Frage von Lisa14,

Schreibt man brutto und netto groß oder klein?

Brutto oder brutto? Netto oder netto?

Antwort
von hilti,

Natürlich KLEIN! Ausser am Satzanfang oder als Überschrift z.B. von Spalten. Als zusammengesetztes Hauptwort, wie z.B. Bruttogewicht, Bruttoverdienst, selbstverständlich groß.

Antwort
von mia68,

Werden in der Regel als Adverbien benutzt - daher klein!

Nur als Kompositum (z.B. Bruttolohn, Nettogewicht) -natürlich- am Anfang groß....

Antwort
von TanteBertha,

Das kommt ganz darauf, wo sie im Satz stehen, z.B....Ich verdiene brutto 500 Euro, netto wären das dann 480 Euro....Mein Bruttoverdienst ist 500 Euro....

Kommentar von penthesileia ,

Bruttoverdienst ist grammatikalisch wohl kaum das Gleiche wie brutto/netto.

Antwort
von Hamburg13,

natürlich klein, sind ja wohl keine Nomen...nachdenken!

http://www.wer-weiss-was.de/theme143/article924327.html die Antwort von "Uwe" lesen.

Kommentar von Rytael ,

was denn? Verben oder Adjektive?..^^

Kommentar von wmschmidt ,

Adverb - zu Verb gehörend, das verb ergänzend: "Ich verdiene brutto 100 000 Euro". In dem Fall ergänz und bezeichnet "netto" das Verb verdienen näher.

Antwort
von holsch,

groß

Kommentar von fatzgebum ,

Ööhm... Nein!?

Antwort
von user281,

Beides schreibt man groß.

Antwort
von Igitta,

klein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community