Frage von blumenkiind2, 91

schreibstil selbstgeschriebenes buch für freund?

moin. ich habe vor meinem freund ein selbstgeschriebenes, selbstgebundenes buch zu schreiben in dem ich von unserer "liebesgeschichte" erzähl. ich möchte es nicht zu kitschig gestalten jedoch schon meine gedanken und gefühle in manchen situationen zu erzählen. jedoch weiß ich noch nicht wie genau ich das buch anfangen soll und ich bin mir nicht sicher ob ich im "ich&du" stil schreiben soll oder im "ich&er" und das am ende dann abzuleiten, dass er quasi im ganzen buch "er" war. falls es sonst noch tipps gibt, nehm ich diese gern auf. :)

Antwort
von Eriiika, 39

Meiner Meinung nach sagen Bilder oft mehr als 1000 Worte... und gerade bei sowas ist es wahrscheinlich recth schwierig die richtigen Worte zu finden.

Mein Vorschlag: Mach ihm noch ein Fotobuch... du könntest da auch kleine Fotostrecken einbauen, um eure Geschichte zu erzählen. Außerdem kannst du dann eure Geschichte und Bilder mit ein paar schönen Zitaten, die dazu passen unterstreichen... Das ist nicht zu kitschig und du machst es dir außerdem etwas einfacher.

Ein Fotobuch nimmt man außerdem wahrscheinlich auch öfter mal wieder in die Hand... ein ganzes Buch liest man wohl eher nicht so oft!

Antwort
von leonardo8040, 54

Ich will dich nicht beleidigen, aber so wie die Rechtschreibung in deiner Frage aussieht ... naja.

"Ich und Du" klingt irgendwie seltsam. "Ich hab dich total gemocht", "Ich hab dir jeden Tag nachgeschaut", eher nicht. "Ich und Er" ist schon wesentlich besser.

Wenn du außerdem ein Buch schreiben willst, dann muss da etwas dahinterstecken. Dieses "Etwas" muss da sein. Wenn du einfach einen Lebenslauf in 300 Seiten schreibst, ließt das keiner. Du musst es also spannender gestalten. Wie ein Tagebuch zum Beispiel. 

Außerdem muss da auch der Reiz zum Lesen da sein. Wenn du über 300 Seiten schreibst, wie toll du ihn findest, interessiert das irgendwann keinen mehr. Da muss Handlung da sein. Oder zumindest muss sich der Leser in deine Situation versetzen können. Das erfordert entweder viel Fantasie oder außerordentliche Sprachkenntnisse.

Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß (eigentlich finde ich die Idee blödsinnig, aber egal). Mögest du dein Werk verrichten und auf ewig in den Bücher des Homosapiens stehen!

Und richte ihm was nettes aus oder so.

     - leonardo8040

Kommentar von LittleBigOwl ,

Kann sein, dass ich das falsch verstanden habe, aber ich glaube sie will das Buch nicht veröffentlichen, sondern nur ihm und da zählt finde ich nur der Gedanke. Aber sonst hättest du in (fast) jedem Punkt recht.

Kommentar von leonardo8040 ,

Natürlich will sie das Buch nicht veröffentlich, aber es soll ja gut genug sein, um es veröffentlichen zu können!

Das war jetzt voll ablenkend, aber egal. Zumindest hast du jetzt eine neue Mitteilung.

Antwort
von bingo00, 57

Würde ich und du verwenden. Ist persönlicher. Habe übrigens auch mal sowas ähnliches gemacht...doch dann hat Sie nach 6 Monaten Schluss gemacht :(

Kommentar von Zarina88Niony ,

oh nein:( doch nicht wegen dem Buch oder? Also ich finde die Idee echt süss, und nicht kitschig. Aber nicht alle mögen es....

Kommentar von bingo00 ,

Nein, nicht wegen dem Buch. Aber es ist trotzdem eine schöne Erinnerung :) Meine Ex-Freundin fand die Idee zwar kitschig aber süß. War eine schöne wenn auch manchmal schwierige Zeit mit ihr✨

Antwort
von xSchokopupSx, 34

Hey,
Also der "ich&du" stil ist meiner Meinung nach besser :)
Wenn du gut darin bist, kannst du ja auch kleine Gedichte dazuschreiben ^^ oder gemeinsame Bilder hineinkleben.
Und die Idee ist wirklich richtig süß🙈 also dein freund wird sich bestimmt freuen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten