Frage von Rhona, 99

Schreiben der Polizei gibt Fragen auf...klares 'Nein'?

Ich habe ein Schreiben von der Polizei erhalten, dass ich das Assessment Center nicht bestanden habe... allerdings steht ebenfalls drin, dass ich mich zu den Gründen für das nicht-bestehen Äußern kann. Dies werde ich auf jeden Fall machen, da ich mit den Gründen nicht einverstanden bin. Ich bin mir absolut sicher, ich wäre geeignet. Mir fehlt nur das Pünktchen...

Zu meiner Frage: besteht die Chance, durch eine Begründung noch zugelassen zu werden, oder ist meine Hoffnung umsonst?

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 25

Deine Hoffnung ist nicht umsonst.

Derzeit wird die Polizei allerortens personell aufgerüstet. Es wird dringend Personal gesucht. Um den Personalhunger zu stillen, werden z.B.bei der Bundespolizei sogar Interessenten angeschrieben, die bereit ein Einstellungsverfahren erfolglos durchlaufen haben. 

Ich würde an deiner Stelle gegen das Nichtbestehen angehen, letztlich kannst du nur gewinnen. 

Antwort
von Steffile, 41

Sagen wir mal so, wenn du nicht kaempfst, dann bist du sicher nicht geeignet.

Kommentar von Rhona ,

wie schon geschrieben werde ich auf jeden Fall kämpfen. mir ist das wirklich wichtig :)

Kommentar von Steffile ,

Viel Erfolg!

Antwort
von PineappleGlow, 57

Na ja, es ist auf jeden Fall sehr  unwahrscheinlich, dass sie dich auf einmal doch bestehen lassen.
Vielleicht bieten sie dir eventuell an, die Prüfung zu wiederholen.

Kommentar von Rhona ,

Alleine das würde mir schon reichen ;) schließlich weiß ich dann, was auf mich zukommt

Kommentar von PineappleGlow ,

Na dann solltest du es auf jeden Fall versuchen :)

Antwort
von MxMustermann, 63

Sei nicht unhöflich

Antwort
von vollmjlch, 23

Mein Assessment bei der Polizei war mega peinlich. Ich hab zwar alle Tests bestanden. aber beim abschließenden Gespräch hab ich nicht genug über die Strukturen gewusst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten