Schreibe wichtigem Deutschaufsatz mit wenig Zeit, also stellt sich mir die Frage : Schreibt man mit Füller schneller mit Druck- oder mit Schreibschrift?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

Schreibschrift,weil 71%
Sonstiges, und zwar... 14%
Druckschrift,weil 14%
Beides,weil 0%

9 Antworten

Schreibschrift,weil

Wennst geübt bist im Schreiben, ist das am schnellsten. Gar so eilig kannst Du's aber nicht haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 01p23
17.09.2016, 15:42

Naja,wir haben für mind. 4seiten bloß 1h 30min Zeit und müssen dann noch Schreibplan und alles schreiben... 

0

Wenn man regulär viel mit der Hand schreibt, ist die verbundene Schreibschrift die schnellere Schrift, schließlich hat sie sich ja gerade durch schnelles schreiben von Hand so entwickelt. Heute schreibt man jedoch in der Regel sehr wenig mit der Hand, und ist es daher eher gewohnt, eine Druckschrift mit deutlichem Handschrift-Charakter relativ schnell zu schreiben, wobei es bei den zumeist kurzen Notizen kein Problem darstellt, dass durch das ständige neu ansetzen der Striche zusätzliche Handbewegungen nötig sind, die auch Zeit kosten, demgegenüber muss man sich, ist man darin nicht geübt, für eine saubere Schreibschrift mehr konzentrieren, wodurch diese beim ungeübten länger dauert.. Es ist also sehr vom persönlichen Umfang abhängig, wie viel man schreibt, wodurch mal die eine, mal die andere die schnellere persönliche Schrift ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schreibschrift,weil

Hallo, 01p23.

Schreibschrift, weil: du nicht so oft absetzen und nach neuem Schreibansatz bzw. neuer Zeile suchen musst, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schreibschrift,weil

Füllfederhalter sind für Schreibschrift optimiert. Jedenfalls dann, wenn Füller und Feder zum Schreiber passen und die Feder gut eingeschrieben ist. Das hängt mit dem Tintenfluss zusammen, der bei Schreibschrift viel gleichmäßiger ist.

Für Druckschrift sind dagegen Kugelschreiber und Stifte im Vorteil. Wobei man mit dem Füller natürlich auch Druckschrift gut ausführen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schreibschrift,weil

Bei einem Aufsatz brauchte ich immer eine gewisse Grübel- und "aus-dem- Fenster-guck-zeit" bis die Gedanken zu fließen begannen.

Dann aber rauschte der Füller beflügelt und beflügelnd über das Papier. Hätte ich versucht, Buchstaben zu "malen", dann wäre nie ein Aufsatz rechtzeitig beendet worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Druckschrift,weil

Hallo!

Es kommt auf die individuelle Schreibweise an. Ich persönlich schreibe mit einer Mischung aus Druck- und Schreibschrift, die ich mir in ca. der 7./8. Klasse angewöhnt habe, deutlich schneller und auch schöner als in reiner Druck- oder Schreibschrift.

Andererseits gibt es Leute in meinem Umfeld, die nur Schreibschrift schreiben oder auch totale Verfechter von Druckschrift sind.

Letzten Endes kommt es auch drauf an, ob und wie die schreibende PErson mit dem Füller umgehen kann.. ich persönlich bin kein Füllerschreiber & bringe damit bis heute nur ein hässliches Gekratze zustande, während KUgelschreiber & Bleistift oder Filzer ein lt. anderen recht schönes Schriftbild erzeugen. 

Will sagen -------> ich tendiere zwar im Ganzen zur Druckschrift, weil die schnörkelloser ist und einfacher geht, aber es kommt auch auf andere Faktoren an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sonstiges, und zwar...

Schreibe doch einfach so, wie du schreibst, wahrscheinlich ja schon seit Jahren. Dir da irgendwie eine schöne Druck- oder Schreibschrift aufzuzwängen wird dir das schreiben auch nicht erleichtern, es gar verschnellern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schreibschrift,weil

Du kannst nur so schnell schreiben wie dein Gehirn in der Lage ist zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst doch selber wissen mit welcher Schreibweise du am schnellsten schreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung