Frage von Mabelle25, 47

Schreibe gerade Bewerbungen und bräuchte einen Rat. Evtl kennt sich hier jemand damit aus?

Hallo zusammen! Ich suche derzeit eine neue Stelle, bin mit dem Anschreiben schon fast fertig, es fehlt nur ein Satz und ich weiß nicht wie ich diesen formulieren soll.

Ich bin derzeit noch bei meinem Arbeitgeber angestellt, eine Sonderklausel die mir beim Arbeitsvertrag leider aufgedrängt wurde ist, das ich nur bis zum Ende des Quartals Kündigen kann. Also wäre ich erst ab dem 1.10. frei verfügbar für die neue Stelle.

Wie formuliere ich das in einer Bewerbung? Reicht da: Ich bin wäre ab dem 1.10 Verfügbar oder wie macht man das am besten?

Antwort
von Alfco, 34

Einfach: Mein frühestmöglicher Eintrittstermin ist der 1. Oktober 2016.

Kommentar von Navvie ,

Sehe ich auch so.

Antwort
von ombie, 14

Entweder so wie Alfco es geschrieben hat oder wenn du es ausschreiben willst, dann so: 

Da ich durch eine Sonderklausel meines jetzigen Arbeitgebers vertraglich daran gebunden bin, kann ich leider erst zum 1.10 diese Stelle antreten.

Den Satz kann man noch variieren, aber so ungefähr.

Antwort
von Navvie, 3

Hallo Mabelle!

Auf keinen Fall den vorherigen AG negativ belasten.

Die Sonderklausel wurde Ihnen nicht aufgedrängt. Ihr AG hatte keinen Handlungsspielraum und als Teamplayer waren Sie damit einverstanden.

So wird ein Schuh für Sie daraus.

Gruß Navvie

Antwort
von Fortuna1234, 24

Hi,

ja mach das einfach. Und 1.10 ist jetzt nicht spät.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten