Schreibblockade bei Geschichte die online ist?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey
du muss mal Abstand von der Geschichte nehmen. Sie kann nur gut werden, wenn dir wirklich was einfällt und du keinen Zwang hast (Zb Pro Tag ein Kapitel, oder Mindestens 20 Kapitel oder mindestens 130 Seiten usw.) 
Warte einfach mal eine Weile und gehe mit offenen Augen durch die Welt. Dann löst sich die Schreibblockade ganz von alleine. Ich zb habe mal eine Geschichte angefangen und dann eine Schreibblockade zu der Geschichte bekommen. Dann habe ich mehrere Kürzere dazwichen geschoben und nach einem Halben Jahr konnte ich dann an der Ursprünglichen Geschichte weiter machen. 

Es ist also wichtig, dass du dich selbst nicht unterdruck setzt, sondern einfach der Geschichte seinen Lauf lässt. Und wenn du mal nicht weiter kommst, dann ist das halt so. Dafür wird dann auch die Geschichte schöner, als wenn du auf biegen und brechen irgend etwas aus dir herausprügelst und dann veröffentlichst. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Wenn du Fragen hast, schreib mich einfach mal an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsaSparkle
27.05.2016, 21:02

Das Problem ist halt nur, dass es auch online weitergehen muss und mir das nicht aus dem KOpf geht >.<

0

Was möchtest Du wissen?