Frage von EsWerdeLight, 81

Schreckschusswaffen legal und ungefährlich in der EU?

Antwort
von Kuno33, 62

Schreckschusswaffen sind nicht ungefährlich. Es findet ja immerhin eine Explosion statt, die auch im Nahbereich zu erheblichen Verletzungen einschließlich Verbrennungen führen kann. In der Regel braucht man dafür den "kleinen Waffenschein", den man bei der Polizei beantragen kann und mit sauberem Führungszeugnis bekommt.

Durch die Vortäuschung einer echten Waffe kann auch eine Schreckschusswaffe strafrechtlich relevant werden. Außerdem kann es auch zu erheblichen Gegenreaktionen kommen, wenn in einer bedrohlichen Situation die "Schreckschusswaffe" für echt gehalten wird.

Antwort
von WalterE, 49

Sind sie. Die Rechtslage unterscheidet sich allerdings von  Land zu Land. Du darfst keinesfalls eine etwa in Österreich gekaufte Waffe nach Deutschland bringen, Du machst Dich strafbar. Mit einer deutschen Waffe ist das kein Problem. Wenn Du allerdings privaten Boden damit verlässt brauchst Du einen kleinen Waffenschein, sonst machst Du Dich strafbar! Zum Vergleich, wer ein Mofa ohne Führerschein oder Mofaschein fährt begeht nur eine geringfügige Ordnungswidrigkeit - hier wird man aber genauso wie beim Fahren eines Autos ohne Führerschein mit Kriminalstrafe belegt, also der Strafbefehl ist einem ziemlich sicher. Und das ist nicht ratsam, denn dann ist man vorbestraft, auch wenn man sich ggf. als nicht vorbestraft bezeichnen kann. Ungefährlich sind sie nicht, nicht für einen selbst und nicht für andere. Sowohl Schreckschuss als auch Gas oder Signalmunition hat ihre Gefahren, beim Zerplatzen einer Waffe kann man sich schwer verletzen, daher sollte sie gewartet werden, und manche bringen es fertig sich die Haut am Schlitten einzuklemmen was a) weh tut und ) wohl mit Verletzungen verbunden ist. Meiner Meinung waren Gaspistolen durchaus einmal eine wirksame Verteidigungswaffe, man hat allerdings den Patronendruck abgesenkt so dass die Wirkung heute wenig befriedigend ist. Es gibt hierzu auch youtube Videos mit alter Munition, die war weitaus besser. Die Funktion aller Signalwaffen und Signalgeber kann man m.E. vergessen, da braucht man schon Seenotraketen oder eben die in Deutschland für "Normale" verbotene Signalpistole wie sie schon im zweiten Weltkrieg bei der Wehrmacht im Einsatz war - in Österreich ist derlei legal, dumm wenn man sowas dabei hat und dann im Zuge einer Wanderung das schöne Land Bayern betritt. Gerichte verstehen leider bei Verstößen  gegen waffenrechtliche Bestimmungen keinen Spaß, als Heranwachsender kann man da noch mit einem blauen Auge davon kommen. Für Jugendliche sind Schreckschusswaffen grundsätzlich tabu in Deutschland. 

Antwort
von ReinigerGlas, 54

Legal und ungefährlich hälst du ihm die nicht direkt an den Körper

Kommentar von EsWerdeLight ,

Also für Schussübungen unbedingt -> Schießstand

Kommentar von ReinigerGlas ,

Für erste Schussübungen. Kann man damit ausführen, aber sollte mir einen Erfahrenden gemacht werden. Du kannst mit der Schreckschusswaffe, zumindest keinen Toten, aber wenn du Waffe auf die Hut hälst und abdrückst eine Platzwunde und schwere Verbrennungen hervorrufen

Antwort
von Barolo88, 55

du brauchst einen kleinen Waffenschein um eine Schreckschusspistole besitzen zu dürfen,  

Kommentar von syncopcgda ,

Nöö. den "Kleinen Waffenschein braucht man nur zur Führung in der Öffentlich keit. 

Kommentar von WalterE ,

Dann sollte man ihn aber unbedingt haben! Straftat! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten