Frage von thisiswhatiam, 86

Schreckliche Situation zu Hause :(?

Hallo,
Ich weiß nicht ob mir da jemand so sehr helfen kann, aber ich möchte gerne einmal meine Situation schildern.
Meine Mutter möchte sich von meinem Vater trennen, er sich aber nicht von ihr.. Doch sie sind noch zusammen und es passiert quasi nichts.. Sie streiten sich halt und die Stimmung ist schrecklich finde ich :( ich fände es mittlerweile auch besser wenn die beiden sich trennen würden, aber sie motzen sich nur an und wir sind einfach keine Familie mehr.
Dann gibt es einige Probleme mit meinem Bruder.. Er ist sehr schwierig und kriegt sich mit meinen Eltern jeden Tag mehrmals in die Haare.
Ich hasse es so sehr zur Zeit, es belastet mich und am liebsten würde ich ausziehen, einfach weg von denen :( ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Jeden Tag ist hier nur Geschrei, wir haben garkeinen Familienzusammenhalt mehr und ich fühle mich so alleine.

Antwort
von Kasumix, 28

Das tut mir sehr leid für dich... das kann mega unangenehm sein und stressig... erst tut es so weh... dann - wie du auch - erkennt man, dass es manchmal besser ist, wenn sich beide trennen. Hatte damals auch über Jahre Streitereien mitbekommen und danach einen ewigen Scheidungskrieg. Wenn sie nicht hören, schreib deiner Mutter einen Brief. Sag ihr was du denkst...

In schriftlicher Form kommt es manchmal einfach klarer an - weil Emotionen deinerseits nicht ablenken und sie sich auch nicht bemühen muss keine zu zeigen.

Ich glaube bei ihr bist du eher an der richtigen Adresse... denn sie hat den Wunsch bereits geäußert... sie braucht die Kraft dazu...

Bedenke nur, es ist nicht leicht. Sie haben sich mal geliebt und lieben sich vllt. immer noch... haben sich vllt. einfach nur in Mitten des Alltages verloren und wissen nicht mehr, wie sie anders miteinander umgehen sollen... weil der eine immer denkt, der andere wäre am Zug. Liebe ist nie leicht... nicht mit 12, nicht in deinem Alter, mit 30 oder in einer Ehe / Partnerschaft, wenn die Kinder groß sind... gerade dann beginnt für viele Paare noch mal eine harte Phase... erst standet ihr im Fokus... brauchtet Aufmerksamkeit und vieles dreht sich eben um die Kinder... danach kommt das Loch.

Versuche deine Sicht zu schildern, aber auch ihre Sicht ggf. nachvollziehen zu können.

Dir viel Kraft ;)

Antwort
von VicixO, 26

Hey das kenne ich gut das war bei mir jahrelang so bis meine mutter mit mir und meiner schwester einfach ausgezogen ist. 

Du kannst mit beiden reden dass sie sich einfach mal entscheiden sollen, entweder trennen sie sich einfach oder sie streiten einfach nicht mehr, dass sie das dir und deinem bruder nicht antun können, aber das hängt natürlich auch von deiner beziehung zu deinen eltern ab. Aber vor allem wenn du 18 bist und keine schule mehr hast zieh doch einfach aus:) du kannst ja in eine Wohnung ganz in der nähe erstmal ziehen. oder du sagst ihnen einfach dass du sonst einfach ausziehst wenn sie sich nicht entscheiden. 

Viel Glück, wenn du noch fragen oder so hast kannst du mir ne FA schicken wenn du möchtest:) 

Kommentar von thisiswhatiam ,

Ja mit ihnen reden ist wahrscheinlich echt das Beste.. Aber das ist so schwer, ich weiß nicht wie ich das hinkriegen soll :(
Ja und ausziehen ist leider keine Möglichkeit, da ich das zurzeit selber nicht finanzieren kann.
Aber vielen Dank für deine Antwort! :)

Kommentar von VicixO ,

Du gehst einfach zu ihnen und redest. An besten sachlich und ruhig und du musst sicherheit ausstrahlen, dann fällt es ihnen vllt etwas schwerer zu widersprechen. Du musst ihnen auch klar machen wie wichtig dir das ist. Wenn es nichts bringt versuch es nochmal und immer wieder und rede vllt auch mal einzeln mit ihnen oder auch mal mit/ohne deinem bruder. Irgendwann geht das wieder vorbei oder einer zieht seine meinung einfach durch oder gibt nach. Ich bin sicher, für sie ist das such nicht sehr angenehm. Mach es einfach, das schlimmste was passieren kann ist dass ihr euch nur wieder streitet oder sie sich, aber wenn du dich selbstbewusst, sicher und ruhig verhältst, denke ich das nicht;) 

Antwort
von CeliBeee, 17

Suche ein ruhiges Gespräch mit deiner Familie, mach deinen Eltern klar, wenn es nichtmehr geht, geht es nichtmehr. Macht evt. Eine Familien Therapie und schaut was noch zu retten ist. Wenn nicht dann nicht.

Antwort
von Sonnenstern811, 30

Leider hast du es versäumt, dein Alter anzugeben. Wäre, denke ich, nicht so ganz unwichtig. Außerdem, ob und wie lange du noch zur Schule gehen musst oder willst.

Kommentar von thisiswhatiam ,

Ich bin 18 und jetzt mit der Schule fertig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community