Schreckliche Haltung der Rennmäuse in der Schule- Wie kann ich helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich würde wohl mal das zuständige veterinäramt anrufen (einfach bei google veterinäramt und eure stadt eingeben) und das da mal schildern. gut wäre aber, wenn das ein erwachsener machen könnte.

dann auf jeden fall mal gucken, ob euer schulsprecher (wenn ihr sowas habt) auf eurer seite steht und der mal den rektor anspricht und wirklich aufs tierschutzgesetzt verweisen.

statt diebrain.de würde ich aber eher rennmaus.de bevorzugen. denn diebrain rät leider immer noch zur gemischtgeschlechtlichen haltung. dies wird auf rennmaus.de nur für erfahrene leute empfohlen und dort klären wir auch immer wieder auf, dass sowas echt nur für leute mit wissen und erfahrung ist.

auf rennmaus.de gibt es auch listen mit züchtern und notfallstationen. vll ist ja zu fällig was in eurer nähe dabei, der euch helfen könnte. gerne kannst du auch dort noch mal dein anliegen schildern und so auch von da hilfe bekommen

ich finde es übrigengs echt toll, dass ihr euch so für diese kleinen fellbällchen einsetzt. sie werden es euch danken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strawberrycake5
09.01.2016, 16:18

Ok, habe jetzt mal das Tierschutzgesetz und einen Flyer von Nagerschutz.de zur Rennmaushaltung ausgedruckt. Außerdem habe ich fürs erste Blumenuntersetzer aus Ton und Teelichthalter aus Glas als Wasser- und Frischfutternäpfe zusammengekramt, die wir sowieso nicht mehr brauchen. Meine Freundin hat auch ein Bonbonglas von Ikea als Sandbad besorgt. Dann haben sie zumindest mal das Nötigste. Ich und meine Freundin haben heute den ganzen Tag geprobt, wie wir unserer Lehrerin vermitteln können, dass diese Haltung Tierquälerei ist, ohne frech rüberzukommen.

1

Wende dich mal mit dem Tierschutzgesetz §2 und 2a in der Hand an euere Schulleitung. Und weise darauf hin: http://www.diebrain.de/re-gehege.html Nimm alle Schüler mit, die sich für die Tiere einsetzen wollen. Gleichzeitig kannst du den Tierschutz (google Tierschutzverein und den Namen deiner Stadt) informieren.

Solche Tierhaltungen in Schulen sollten endlich verboten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn reden, oder die anderen Tipps die hier gegeben wurden, nichts hilft, würde ich einfach mal Fotos von den gequälten Mäusen machen, und die der Lokalpresse zukommen lassen. Mal sehen was die Schule von einem Ruf als Tierquäler-Schule hält! 

Das ganz kann man ja auch anonym machen, falls du Angst vor negativen Konsequenzen hast. 

Aber wie gesagt, das würde ich nur als letztes Mittel nutzen, wenn alles andere versagt hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe oder rufe mal beim nächsten Tierheim an, die haben ehrenamtliche die sich darum kümmern das Tiere nicht gequält werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag das deinen Eltern oder zeige die lererin an wegen Tierquelerei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?