Schreckliche Brustbeinschmerzen, was ist das?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Der Versuch einer Ferndiagnose wäre da keine gute Idee - gleich zum Arzt.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mal schnell zu einem Arzt gehen und dich checken lassen, mit diesen Symptomen sollte man nicht leichtfertig umgehen. Und ein Rundumcheck schafft Gewissheit und Sicherheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich definitiv nach einem Pneumothorax an, vorallem durch Rauchen verursacht. Sofort ins Krankenhaus, du brauchst eine Thoraxdrainage. Bei einem Pneumothorax tritt Luft durch einen Riss in der Lunge in den sogenannten Pleuraspalt. Dieser ist zwischen Lungenflügel und Brustkorbwand und sorgt dafür,dass der Lungenflügel am Brustkorb haftet und nicht kollabiert. Tritt dort Luft ein, besteht kein Unterdruck mehr und der Lungenflügel kollabiert ganz oder teilweise. Daher kommen diese Beschwerden. Ein Pneumothorax ist lebensgefährlich und kann dich, wenn der Riss als Ventil funktioniert (Spannungspneumothorax) in 1:30 Stunden umbringen. Wenn du also noch nicht im Krankenhaus warst, dann sofort den Rettungsdienst 112 rufen! Beste Grüße und gute Besserung,Adrian13J:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FailTroll
11.03.2016, 23:59

Ja ist sehr wahrscheinlich, vor allem weil ja auch die typische Atemnot beschrieben wurde und die Symptome vor ein paar Monaten schonmal da waren und einfach wieder verschwunden sind. *Ironie off*

Da ist sogar der Herzinfarkt wahrscheinlicher, wobei die atemabhängigen Schmerzen da auch eher untypisch sind. Kann man aber so auf die Distanz nie sicher sagen. Am besten zum Arzt bringen lassen (auf keinen Fall selber fahren) und wenn alle Stricke reißen eben doch den Rettungsdienst (112) anrufen.

0
Kommentar von Adrian593
12.03.2016, 13:32

Glaub mir, ich bin wahrscheinlich mehr als 1 Jahr mit einem Pneumothorax rumgelaufen, den ich mir beim Skifahren geholt hatte. Kein Arzt hatte mir damals geglaubt und meine Beschwerden bzw. meine "Diagnose" belächelt. Dann wurde igrendwann bei einem Routine Lufo Test ein Lungenemphysem festgestellt und da ist dann auch meinem Lungenarzt ein Licht aufgegangen. Hatte Glück, dass es nur ein Mantelpneu war, der von selbst verheilte. Einen Herzinfarkt halte ich eher für unwahrscheinlich, wenn die Beschwerden schon mal so auftraten.

0

Kann harmlos sein, oder auch nicht. Ruf umgehend zumindest die 116117 an, das ist der Ärztliche Notfalldienst. Ein Arzt ruft dich zurück.

Es wäre nicht verkehrt, zur Vorsorge schon ein paar Dinge zurechtzulegen, falls man dich ins Krankenhaus einweisen sollte.

Besser umsonst als zu spät gehandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adrian593
11.03.2016, 16:47

Eher die 112, hier besteht akute Lebensgefahr.

0
Kommentar von Adrian593
11.03.2016, 18:26

Also vom Fach bin ich nicht, bin ja erst 13:D, allerdings sollte man bei derartigen Symptomen doch immer den Rettungsdienst anrufen, der ÄND braucht ja auch viel länger. Dass man nie selbst fahren sollte o.ä. ist natürlich absolut richtig und normalerweise selbstverständlich:)

0
Kommentar von Adrian593
12.03.2016, 13:36

Natürlich, im RTW sind normalerweise nur 2 Rettungsassistenten und wenn ein Notarzt benötigt wird, dann wird das NEF alarmiert. Der ÄND hätte sicherlich niemanden geschickt und sofort den Rettungsdienst angerufen. Wäre tatsächlich ein Bereitschaftsarzt geschickt worden, so hätte dieser dann den Rettungsdienst gerufen, da er ja kein EKG usw. zur Verfügung hat. Bei solchen Symptomen wäre es also zwingend sinnvoller, den Rettungsdienst zu rufen, der im Zweifel auch einen Notarzt schickt.

0

Kann vom Rücken kommen. Oder auch nicht. Am besten zum Arzt o. sofort ins Krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann gefährlich sein Rat im Internet zur eigenen Gesundheit zu suchen. Besonders wenn es was ernsthaftes sein könnte. Rate dir zum Arzt zu gehen sobald dieser auf hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann ein Diaphragmatikaentzündung sein (Zwerchfell ) oder Rippenentzündung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?