Frage von K1111, 923

Schraube entfernen nach Hallux Valgus Op - wie läuft das ab?

Hallo. Ich hatte vor ca. 1 Jahr eine Hallux Valgus Op. Ich durfte damals ziemlich schnell nach der Op wieder mit einem speziellen Schuh laufen. Ich glaube da hat sich die Schraube bei mir verschoben, weil ich seit dem ein taubes Gefühl im Zeh habe und ich das Gefühl habe, auf meinem Nerv zu laufen. Es ist etwas schwer zu erklären. Mein Arzt meinte, dass es am Anfang vorkommen könnte und dass das Taubheitsgefühl weggehen würde. Das ist es aber bis jetzt nicht. Ich habe nicht wirklich Schmerzen, daher hab ichs bis jetzt so gelassen. Seit einiger Zeit hab wieder angefangen richtig Sport zu machen und nach einiger Zeit fängt mein Zeh an zu Schmerzen, an der Stelle, wo die Schraube ist. Ich überlege mir die Schraube wieder entfernen zu lassen. Ich wollte fragen, ob jemand eigene Erfahrungen damit gemacht hat. Wird das unter Vollnarkose gemacht oder Lokalanästesie? Werd ich dannach normal laufen können oder brauch ich wieder diesen Schuh oder die Krücken? Schmerzt es sehr wenn die Schraube draußen ist? Vielleicht hat jemand ja eigene Erfahrungen. Ich wäre dankbar, wenn mir jemand eventuell einie Fragen beantworten könnte. Vielen Dank vorab.

Liebe Grüße

Antwort
von sportchi, 768

Also ich bin mir nicht ganz sicher wie es mit dem hallux valgus ist,
Aber wenn die schraube entfernt ist dauert es in der Regel nur noch 2 Wochen und alles ist heile :)
Eig. Brauchst du nur noch die wundheilung von dem Schnitt, und mit der Narkose ich denke das wird wieder unter vollnarkose laufen.
Und Krücken wirst du bestimmt erstmal bisschen brauchen.
Diese Schiene davon habe ich leider keine Ahnung :/
Ich hatte mir letztes Jahr das Schlüsselbein gebrochen und wurde operiert, als die schraube da raus gekommen ist hatte ich garkeine schmerzen nach der op;)
Alles war gut:)
Gehe am besten zum arzt und bespreche es mit ihm, er wird dir sagen was in der op wieder vorkommt wann sie gemacht wird ob du danach noch krücken usw... brauchst :)
Frag einfach alles nach was du wissen willst:)
LG

Antwort
von Wiethoff, 646

Hallo, 

eine Schraubenentfernung kann in Vollnarkose, aber meistens durchaus auch in Regional- oder Lokalanästhesie durchgeführt werden. Gehstützen sind nicht notwendig, auch kein Verbandschuh, weil der Knochen längst verheilt ist und die Schraube keine Funktion mehr hat. Allerdings wird für wenige Tage ein Verband notwendig sein, um Schwellungen oder Nachblutungen entgegenzuwirken. Schmerzen hat man meiner Erfahrung nach danach praktisch keine, wenn man man 1 oder 2 Ibuprofen in der ersten Nacht einnimmt.

Viele Grüße und viel Erfolg

Adrian Wiethoff


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community