Schränkt Antibiotika rückwirkend den Schutz der Pille ein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rückwirkend ist das kein Problem, weil ja die Wirkstoffe der Pille täglich aufgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GradWach
15.03.2016, 00:23

Kann es nicht während der Antibiotikaeinnahme zum eisprung kommen, und dann zur Befruchtung durch die Spermien die noch in der Gebärmutter und so sind?

0

Denk mal ein klitzekleines bisschen nach...

Wie soll eine Wechselwirkung mit der Pille stattfinden wenn der Wirkstoff noch gar nicht im Körper ist?

Jemand der ne Nussallergie hat bekommt auch nicht eine Woche vor dem Essen der Nuss die Allergie...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GradWach
15.03.2016, 00:25

Das meine ich nicht...es kann ja während der Antibiotikaeinnahme durch wechselwirkungen mit der Pille zum eisprung kommen, und das Ei könnte durch die Spermien befruchtet werden die schon da sind vom Sex vor der Antibiotikaeinnahme

0

Hast du deinen Arzt dazu schon einmal befragt? Ich könnte mir ein Risiko nur in der ersten Einnahmewoche vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GradWach
16.03.2016, 14:03

Ne aber sollte ich mal. Das Antibiotikum nehme ich in der einnahmepause, nur die letzte Tablette fällt in die erste einnachmewoche

0

Was möchtest Du wissen?