Frage von maulwurfud,

Schornsteinfeger, wie oft muß man ihn aufs Dach lassen?

Gilt nicht ab 2010 eine neue Verordnung die besagt, das der Kaminkehrer nur noch alle 2 Jahre kehren braucht und dementsprechend auch nur alle 2 Jahre seine Abgaswegemessung machen muß. Wenn er 2010 beides gemacht hat, muß ich ihn dann 2011 aufs Dach lassen? Wo finde ich das entsprechende Gesetz? Da ich einen Wartungsvertrag mit einer Installationsfirma habe, wird eh der Wert nach jeder Wartung gemessen und Protokolliert.

Antwort von jockl,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wie oft der Schornsteinfeger auf Dein Dach will bzw. muss liegt ausschliesslich in dessen Ermessen und in seinen Verantwortungsbereich. Im Ernstfall kann der Dir sogar den "Kamin" dicht machen. !!!!

Antwort von Livingstone,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist geregelt im Bundes-Immissionsschutzgesetz.

Die Abgasmessung ist etwas anderes als die Kaminreinigung.

Kommentar von krawalloo,

Wo steht im Bundes-Emmisionsgesetz, wann und wie oft der Schornsteinfeger kommen muß? Schau mal in den Link, ich hab das ganze Gesetz da, aber irgendwie nichts über Schornsteinfeger gefunden. Vielleicht findest du ja was dazu? http://bundesrecht.juris.de/bimschg/index.html

Kommentar von krawalloo,

Wo steht im Bundes-Emmisionsgesetz, wann und wie oft der Schornsteinfeger kommen muß? Schau mal in den Link, ich hab das ganze Gesetz da, aber irgendwie nichts über Schornsteinfeger gefunden. Vielleicht findest du ja was dazu? http://bundesrecht.juris.de/bimschg/index.html

Antwort von monopolfeind,

Den deutschen Fegerwahn gibts halt nur bei uns. Nie vergessen: Das ist ein von den Nazis erfundenes Spitzelgewerbe und die Bunderegierung will die Fger sogar per Gesetz zumWanzen-Legen verpflichten! Der deutsche Rußfuzzi ist technischer Nonsens wie das Ausland weltweit beweist.

Deutsche Mülltrennung hat sich ohne Zwang inzwischen weltweit etabliert. Vom schwarzen Abzocker aus braunen Zeiten will niemand was wissen! Sämtliche hier gegebene Antworten sind übrigfens technischnUND rechtlich unzutreffend. Informiert euch bei ig-zs.de, dort findet ihr weiterführende Links.

Antwort von Lollo79,

Also so an sich kann man ohne zu wissen welche Heiztechnologie verwendet wird die Frage nicht beantworten.

Da es ja Öl,Gas und auch Holzheizverfahren gibt.

Die abstände wie oft gekehrt wird kommen nämlich darauf an. Es gibt ein allgemeines Schornsteinfegergesetz und dann für die Jeweiligen Länder Kehrordnungen die ich für meine Heimat Thüringen im Internet gefunden habe. (Tante Google weiß einfach alles :-))

Und bei uns ist es so das diese Messung alle 2 Jahre stattfindet und da ich eine Holz bzw. Festbrennstoffanlage betreibe leider im Jahr 4x gekehrt wird.

MFG

Antwort von Seegeist,

Im Regelfall kommt er zweimal im Jahr zum Kehren und 1 x für die Immissionsmessung des Heizkessels.

Antwort von horbach,

DAs kenne ich gar nicht....warum fragst du nicht direkt den Schornsteinfeger? Der muss es dir dann sagen....er kann dir das nicht verheimlichen, falls das so ist.

Antwort von user1678,

Zum Abgasmessen muss er nicht aufs Dach, die macht er einmal jährlich im Abgasrohr der Heizung.

Kommentar von maulwurfud,

ja schon klar, mir geht es auch eher ums kehren, hab wohl zu weit ausgeholt

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten