Frage von crsiepelan, 69

Schonkost bei Gastritis aber dadurch wieder Verstopfung?

Guten Morgen, ich habe seit ein paar Monaten das Problem mit der Verstopfung, hab seit letzten Jahren Antibiotika nehmen müssen und denke das es dadurch kommen könnte. Jetzt kam eine Magenschleimhautentzündung dazu und ich soll mir Schonkost essen.
Dadurch kann ich ja keine Ballaststoffe zu mir nehmen was wieder zu einer Verstopfung führt, kann mir jemand helfen wie ich diese ständige Verstopfung los bekomme aber gleichzeitig meinen Magen nicht zu reizen?

Antwort
von rommy2011, 55

ich glaube du solltest dich in einer apotheke mal über eine darmsanierung beraten lassen, da gibt es bestimmte kulturen, die man über 3, 4 wochen nehmen sollte und dann gehts dem darm wieder besser. ferner helfen die indischen flohsamenschalen sehr gut, so ein beutel kostet um 7 € , davon nimmst du täglich 1 gestrichenen EL auf ein glas lauwarmes wasser. die schalen quellen im magen auf und umkleiden magen und darm mit einem geleeartigen film, so wird durchfall gestoppt und verstopfung ganz locker, man muss die dinge nur eine zeitlang durchhalten, erst dann verspürt man eine bleibende wirkung.

Kommentar von crsiepelan ,

Vielen Dank für die hilfreichen Tipps 😊

Antwort
von ThePoetsWife, 44

Guten Morgen,

Flohsamen oder Leinsamen wirken verdauungsfördernd, kann man z.B. mit einem Naturjoghurt mischen.

Zusätzlich würde ich dir raten, viel zu trinken, dich sportlich zu betätigen, auch mal lange spazieren gehen.

Eine Heilkräutermischung aus Gänsefingerkraut/Scharfgarbe/Frauenmantel, davon 2 TL in ein Teeei geben und mit heißem Wasser in einer großen Tasse aufgießen.

Gute Besserung und liebe Grüße

Kommentar von crsiepelan ,

Lieben Dank für die Antwort, liebe Grüße zurück 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten