Frage von Rudolfo123xxx, 68

Schon zu spät um Gefühle/Zuneigung zurück zu fahren. Sehr einseitig?

Hallo GF-Community,

ich ( 40 ) bin seit knapp 2 Monaten mit einer Frau ( 37 ) zusammen. Unsere Beziehung läuft eigentlich gut würde ich sagen. Sobald wir uns sehen merkt man die Zuneigung zueinander ( von beiden Seiten ). Es wird viel geküsst, gekuschelt, und was sonst noch dazu gehört ;).

Soweit, so gut. Mein Problem ist aber die relative Einseitigkeit der Zuneigung/Gefühle beim kommunizieren ( Whaatsapp oder so ). Ich war von Anfang an relativ offen zu ihr und habe ihr immer das geschrieben was ich gerade denke. Also z.B. jeden Tag geschrieben wie gerne ich sie habe, das ich sie vermisse und mich wieder sehr freue sie wiederzusehen, etc. Sie antwortete zwar meistens das Gleiche zurück, aber defacto reagierte sie nur auf mich und meine Aussagen. Von alleine kommt bei ihr in dieser Hinsicht nichts.

Da ich mich bei dem Ganzen irgendwie unwohl fühle ( grad weil es von meiner Seite aus so einseitig ist ), würde ich gerne die Gefühle und Zuneigungsbekundungen etwas zurück fahren wollen.

Bleibt nun die Frage ob es dafür nicht schon zu spät ist. Sie hat mich ja bis dato so kennen gelernt und wenn auf einmal von mir nicht mehr viel kommt, wird sie sich vielleicht Gedanken darüber machen.

Wie sollte ich es am Besten angehen ? Tips und Ratschläge ?

Grüße Rudolfo

Antwort
von Ostsee1982, 11

Das ist jetzt dein 10. Account in dem jeden Tag der gleiche Scheiß steht. Gestern warst du 38, heute bist du 40. Mal beschwerst du dich über ihre Discobesuche wo ein Freund von dir der sich rein zufällig auch dort aufhält, Bericht erstattet was sie alles macht. Mal habt ihr nur Whatsappkontakt dann hieß es plötzlich "wir sind seit 4 Wochen in einer Beziehung", heute sind es 2 Monate, dann heißt es wieder sie möchte keine Beziehung. Gestern beschwerst du dich über ihr Kind wo du dich hinten angestelt fühlst, dann ist es wieder weil sie zuviel Kontakt zu ihrer Familie in Spanien hat und heute ist es die Einseitigkeit der Zuneigung. Wer deine gesamten Fragen kennt kann dir guten Verstandes nur zu einem Psychiater raten!

Das wird langsam schon besorgniserregend was du hier abziehst. Ich möchte nicht wissen was du veranstaltest wenn sie dir mal den Rücken zukehrt.

Antwort
von Silaeyes, 20

Ich denke da muss man wirklich etwas differenzieren...ich selbst Hatte einmal eine solche Beziehung er schrieb zwar immer nette Sachen aber ich konnte mich einfach nicht 100%ig darauf einlassen und auch nach längeren versuchen und auch Anläufen hatte ich nicht das Gefühl das es passt...ich habe selbst daraufhin die Beziehung beendet...

Zur Erklärung ich habe wirklich starke Sympathie verspürt und es ist manchmal wirklich so das sich erst nach gewisser Zeit die Beziehung festigt...dachte ich damals jedenfalls...aber im Endeffekt...jetzt im Nachhinein...bin ich selbst zur Überzeugung gekommen das es sich dann nicht um liebe handelte sondern nur um Sympathie!

Ich rate dir mit ihr offen zu sprechen und sie nicht ausweichen zu lassen...sie ist sich vielleicht noch nicht ganz sicher ob es Zukunft hat...

Wenn man nur auf das des anderen antwortet fehlt der Ansporn selbst etwas zu geben und das ist auch die gegenüber nicht in Ordnung ...

Ich kann natürlich nicht für Sie sprechen und nun davon ausgehen das es bei ihr ebenso ist wie bei mir damals aber ich denke es fehlt etwas und du solltest Klärung in die Sache bringen auch für dich damit Du weißt woran du bist...denn es könnte sein das sie dich sonst vor vollendete Tatsachen stellt ...

Deshalb...nimm die Sache selbst in die Hand ...bitte sie zu einer ernsten Aussprache und lasse sie nicht ohne ganz klare und eindeutige Argumente aus dem Gespräch 😉

Dies verhilft dir auch ernst genommen zu werden und auch respektiert zu werden


Kommentar von Rudolfo123xxx ,

Eine ähnliches Gespräch hatten wir schon. Sie meinte damals : "Wenn ich dich nicht mögen würde, dann würde ich erst gar nicht meine Zeit mir dir verbringen wollen"

Es stimmt zwar, das sie mich oft sehen will, aber trotzdem wären ein paar liebe Worte schon gut

Antwort
von thlu1, 41

Warum willst du deine Zuneigungsbekundungen zurück fahren? Es ist doch gar nicht so selten, dass in einer Beziehung immer einer den aktivieren Part und einer den passieren hat. Das ist mir auch nicht fremd. Dahinter muss wirklich keine Mutwilligkeit stecken, sondern eher das Unvermögen, seine Gefühle auszudrücken.

Kommentar von Rudolfo123xxx ,

Sie meinte ja ganz am Anfang mal zu mir, das sie eher zurückhaltend ist und grade am Anfang, wenn alles neu ist, da erst mal abwartet.

Das ist ja schön und gut, aber nach 2 Monaten könnten man ja schon mal aus sich raus gehen. Finde ich zumindest

Kommentar von realistir ,

du bist ja noch schlimmer als die meisten Frauen, in deinen Erwartungen, deinen Idealisierungen.

Mein Gott, wieso kann bei dir keine Banane mal grader sein als üblich? Um was gehts in Beziehungen, um Gefühleheuchlereien?

Warum stellst du sinngemäß Hürden auf, über die Sie zu laufen hat?
Wenn sie nicht laufen mag, oder eher drüber stolpert ist Sie ungeeignet für dich, für Beziehung mit dir?

Kommentar von Rudolfo123xxx ,

Na, ich möchte vielleicht auch mal liebe Worte hören. Das ich vermisst werden, oder das man mich mag. Wenn immer nur ich ihr das sage, kommt bei mir komisches Gefühl auf

Kommentar von thlu1 ,

Könnte, aber es gibt sowohl Männer, als auch Frauen, denen fällt das schwer. Meine Frau ist da auch eher zurückhaltend und ich liebe sie schon seit 30 Jahren.

Kommentar von realistir ,

seit 30 Jahren? Kann nicht sein, so alt bist du doch garnicht ;-)

Kommentar von thlu1 ,

Nur zur Info: Ich bin 49 und als wir unsere Beziehung begannen war ich 19. Ja die 30 Jahre sind schnell vergangen ;-)

Antwort
von PapaSchlumpff, 29

Eine Technik die sich bewährt hat ist die Definitionfindung einer perfekten Partnerschaft von euch beiden. Nimm dir ein Blatt Papier zur Hand und einen Stift, setze dich mit deinem Partner hin und frage sie offen wie sie sich eine perfekte Partnerschaft vorstellt. Deine Aufgabe ist alles gesagte aufzuschreiben. Jetzt wechselt ihr die Position und dein Partner hört dir zu und schreibt alles auf wie du eine perfekte Partnerschaft siehst. Wertet beide Vorstellungen aus, welche Dinge sind gleich, was will der eine und der andere vielleicht nicht. Geht jetzt Kompromisse ein und versucht euren Partner soweit des möglichen gegenseitig zufrieden zu stellen.

Antwort
von Radischen20, 16

Ich kenne das ganze umgedreht.
Mit der Zeit fühlte ich mich dadurch genervt wenn mir jemand alle "fünf Minuten" gesagt wurde wie sehr er mich vermisse usw.
Vielleicht solltest du einfach weniger oft es sagn. 😕

Antwort
von konstanze85, 11

Da ich mich bei dem Ganzen irgendwie unwohl fühle ( grad weil es von
meiner Seite aus so einseitig ist ), würde ich gerne die Gefühle und
Zuneigungsbekundungen etwas zurück fahren wollen.

Als ob DU dazu fähig wärst.

Hör auf, uns hier weiter zuzuspamen!!!

Das ist nun Dein 10. Account  auf GF.net und vom ersten Tag an, als Du die Frau kennengelernt hast, hast Du angefangen Probleme zu machen und ihr Verhalten zu zerpflücken.

Ich bin mir mittlerweile nicht mal sicher, ob ihr wirklich zusammen seid, oder ob das nur in Deiner Phantasie so ist.

Mag ja sein, dass Du vielleicht schon ewig Single bist und darum so verzweifelt auf der Suche, dass Du Dich sofort an ein weibliches Wesen krallst, mit allem was Du hast, aber selbst Dir sollte auffallen, dass das ungesund und schädlich ist.

Ihr kanntet euch noch keine Woche, da hast Du Dich hier schon beklagt, warum sie noch auf dem Singleportal angemeldet ist, wo ihr euch "kennengelernt" habt, schon da hattest Du einen Freund gebeten sie auszuspionieren. Dann ging sie mal allein mit Freundinnen weg, das war für Dich das nächste Problem, wie kann sie nur? Sie hat doch Dich!!!?!

Das war für Dich Grund genug, um Deinen Kumpel in die Disco zu schicken, um sie auszuspionieren.

Merkst Du noch was?

Am nächsten Tag erzählte sie Dir, das sie angegraben wurde, oh Mein Gott! Gleich die nächste Frage auf GF.net, was will Sie Dir damit jetzt sagen?  Will sie Dich eifersüchtig machen?

So, nach ein paar Wochen wolltest Du anfangen zu telefonieren, da sie alleinerziehende Mutter ist (!!!), machte sie mit Dir feste Zeiten aus, was wiederum für Dich absolut nicht ging, hallo? Warum darfst Du nicht anrufen wann Du willst?

Dann hattest Du mit ihr geschlafen, aber auch daran stimmte etwas nicht. Hat sie Dir wohl nur etwas vorgespielt??? Na ich frage mal GF.net-.-

Gestern dann hast Du uns ein Ohr vollejammmert, weil die Frau doch glatt ihr Kind VOR Dich stellt und Du auf Platz 2 bist. Geht ja mal gar nicht, nutzt sie Dich wohl nur aus?

Was stimmt mit der Frau nicht, dass ihr ihr Kind wichtiger ist als Du??

Die will Dich bestimmt nur reinlegen und an Deine Kohle-.-

So und heute dann das nächste Drama: Von ihr kommen Dir zu wenig Zärtlichkeiten.

Du bist 38 Jahre alt!!

Merkst Du noch irgendwas???

Merkst Du eigentlich selbst nicht, was Du hier für ne Psychonummer abziehst??? Dass mit Dir etwas nicht stimmt? Und dass sie offensichtlich auch langsam mitbekommt, dass Du einen Vogel hast?

Hör auf, uns hier mit Deinen 10 Accounts zu nerven! Du läßt uns doch eh nur reden und kommst morgen wieder mit der nächsten Sache an.

Kommentar von Rudolfo123xxx ,

Ich denke DU brauchst ein Psychiater :)

Kommentar von konstanze85 ,

Ich stalke niemanden und spame mich nicht durchs Internet. Das ist Dein Part.

Kommentar von Ostsee1982 ,


Ich denke DU brauchst ein Psychiater :)



Du denkst? Wann ist das denn passiert? Hier noch freche Antworten geben nachdem du seit Wochen gutefrage zuspamst, das ist echt dreist!

Antwort
von ErsterSchnee, 24

Einfach weniger schreiben. Oder miteinander reden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community