Frage von An0nYmOuS10, 80

Schon wieder starke Halsschmerzen nach Antibiotika?

Hallo, meine Freundin arbeitet bei einem Zahnarzt. Vor zwei Wochen hatte sie starke Halsschmerzen, Husten usw. Ihr Chef (der Zahnarzt) hatte ihr Antipiotika verschrieben, weil er sie "untersucht" hat. Sie hat das Antipiotika 5 Tage genommen. Seit den 5 Tagen ist es eine Woche her und sie hat noch stärkere Halsschmerzen als vor der Einnahme des Antipiotikums. Nun wissen wir beide nicht was sie machen soll, oder ob das Antipiotikum irgendwelche negativen Spuren hinterlassen hat?

Antwort
von polarbaer64, 42

Vom Zahnarzt - soso... . 

Deine Freundin sollte mit der Erkrankung zu dem Arzt gehen, der auch dafür zuständig ist, nämlich dem Hausarzt oder dem HNO. Wenn das Antibiotikum nichts geholfen hat, dann war es das falsche. Auch heute kann man zum Arzt (Bereitschaftsdienst 116 117) und sich gegebenenfalls eine Krankmeldung holen. Es ist eigentlich unverantwortlich, dass deine Freundin mit dieser Bakterienschleuder beim Zahnarzt die Patienten behandelt... . Ich würde mich bedanken, wenn mich da eine der Damen ständig anhustet.... . 

Kommentar von An0nYmOuS10 ,

Ist ja nur so das sie dann gekündigt wird weil wenn sie zuhause bleibt ist es ein kündigungsgrund... Bitte zuerst fragen wieso sie arbeiten muss bevor du was sagst.. danke

Kommentar von polarbaer64 ,

Nein, das ist KEIN Kündigungsgrund! Wenn jemand krank ist, ist er krank. Deine Freundin schwänzt ja nicht, sondern sie ist offensichtlich ziemlich angeschlagen. Ein Arbeitgeber darf wegen Krankheit eines Angestellten nicht kündigen!

Wenn deine Freundin solche Angst hat, ist sie vermutlich noch in der Probezeit, und hat sich schon irgendwas zu Schulden kommen lassen. Ansonsten sind die Bedenken ungerechtfertigt. Gerade wenn man bei einem Arzt arbeitet, darf man keine Bakterien verschleudern. NIEMAND muss krank arbeiten!

Kommentar von An0nYmOuS10 ,

OK, danke für für ihr Bemühen

Antwort
von Strolchi2014, 46

Sie sollte mal zum HNO Arzt gehen oder zu ihrem Hausarzt.

Kommentar von An0nYmOuS10 ,

Bei uns sind gerade Feierttage, und da hat leider kein Arzt offen.

Kommentar von Strolchi2014 ,

>Es gibt immer Ärzte die Notdienst haben. Oder Notfallpraxen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community