Frage von andele321, 69

Schon wieder ein Problem mit Excel?

Hallo,

wenn ich eine WENN Funktion in Excel eingebe die 10 Bedingungen hat, habe ich die erste Funktion mit 7 Bedingungen dann ein & und dann eine zweite Funktion mit 3 Bedingungen. Am Ende kriege ich die richtigen Werte raus. Jedoch erkennt Excel die Zelle nicht mehr als Zahl also wenn ich das alles zusammenrechnen will kriege ich kein Ergebnis. Und die zahlen sind auch so komisch verschoben. Kann mir jemand helfen?

lg

Expertenantwort
von Oubyi, Community-Experte für Excel, 6

Ersetze mal das "&" in Deiner Formel durch ein "+".

Allerdings denke ich, dass sich die Aufgabenstellung auch ohne so ein Verschachtelung lösen lassen müsste.
Übrigens erlaubt Excel ab - ich glaube - 2010 auch mehr als 7 Verschachtelungen (glaube 255, aber das ist natürlich Blödsinn).

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Excel, 14

Umklammere die Formeln mit WERT.

Kommentar von andele321 ,

wie meinst du das?

Kommentar von Suboptimierer ,
=WERT(<Deine Formel>)
Kommentar von azmd108 ,
=WERT(Deine ganzen WENN-Formeln)
Kommentar von andele321 ,

Dann kommt bei der Zelle #WERT! raus

Kommentar von Suboptimierer ,

Stell sicher, dass in jeder Zelle nur numerische Werte stehen und ersetze " " in deiner Formel zu "".

Kommentar von andele321 ,

Ich habe " " zu "" geändert. Das hilft nur bei dem Problem, dass die Werte richtig untereinander gerückt werden.

Kommentar von Iamiam ,

& ist ein Textoperator und macht entsprechend Texte aus den Ergebniszahlen.

Versuchs doch mal mit + oder -Du hast Deine Formel ja nicht geschrieben- wire oben schon gesagt mit Wert(Formel[teile]) oder (Formel[teile]+0) oder Formel[teile]*1, zB (zur Demo gemischt)

=Wert(Formelteil1)&Formelteil2*1+0

Die Zellausrichtung einer ausrichtungsmäßig unveränderten(!) Zelle zeigt Dir an, dass Rechtsbündiges eine Zahl und Linksbündiges ein Text ist

Antwort
von azmd108, 14

Poste mal deine Formeln.

Aber ich gehe mal davon aus, dass es an dem "&" liegt. Damit verknüpft man zwei Zeichenketten. Somit interpretiert Excel es als String und nicht mehr als Zahl. Nimm zur Verknüpfung besser einen logischen Operator wie z.B. "UND" falls es sich anbietet. Ansonsten konvertiere den String zu einer Zahl. 

PS: Siehe Suboptimierers antwort.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten