Schon nach der Q2 abgehen um eineine Ausbildung anzufangen und um danach ein Duales Studium zu beginnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sind denn deine schwachen Fächer auch abiturrelevant? Wenn nicht, dann zählen für die letztendliche Abschlussnote doch nur deine leistungsstarken Kurse... (ergo: nicht abgehen)
PS: Das ist jetzt keine direkte Antwort auf deine Frage(n), aber wenn Deutsch und Religion nichts fürs Abitur zählen und du aufhören würdest, hättest du viel Zeit umsonst auf dem Gymnasium verbracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum machst du nicht erstmal dein Abitur wenn du doch so gut bist ? Alles andere ist doch völliger Schwachsinn, mach erstmal deinen Abschluss und dann musst du erstmal sehen ob du überhaupt einen Platz für ein Duales Studium bekommst denn in der Regel musst du dich da ein Jahr vorher für bewerben, zumal sowas eher selten angeboten wird, da es sehr Zeitaufwendig ist. Ich verstehe nicht ganz was du da voher für eine Ausbildung machen willst ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung