Frage von sunnygirl5926, 97

Schon lange entzündeter Mitesser?

Hallo liebe Community :) Ich habe schon sehr sehr sehr lange einen entzündeten Mitesser auf er Nasenspitze. Ich behandle täglich mit Clearis und mit einer Creme, die mir meine Hausärztin verschrieben hat. Meine Haut verträgt diese Sachen auch, also liegt es nicht an dem. Anw as kann es liegen, dass der Mitesser schon so lange da ist (3/4 Monate) ? Danke im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von toneRing, 61

die entzündung bildet sich immer von neuem, sie kommt gar nicht dazu abzuklingen. versuch es mal mit ichtholan. die creme kriegst in der apotheke. ja ok ist wie zugsalbe (riecht auch so) aber eins sag ich dir, 

ich hatte einen mega entzündeten zeh durch eine verletzung, 2 nächte angewandt und die entzündung war weg, das hat kein antibiotika geschafft gehabt  nur darm kaputt gemacht..

ausserdem kannst du noch fenistil hydrocort drauf machen (ist bei mäßig starken hautentzündungen und dazu zählt dieser pickel auch)

und da es ein mitesser ist müsste der "kern " natürlich irgendwie raus, aber bitte nur vom arzt raus machen lassen.

ich hatte mal ein unter der lippe vor jahren , meine ganze lippe ist angeschwollen dadurch, hatte richtige schmerzen im ganzen kopf, furchtbar. ich habe es eines nachts nicht ausgehalten und es selbst aufgeschnitten da nichts half... aber BITTE NICHT NACHMACHEN.

mir gings danach besser aber rest risiko einer infektion besteht da natürlich

als natur heilmittel empfehle ich dir salbei, kamille, oder knoblauch. (der hat mir die warzen am fuß weggemacht---> ernsthaft)

gute besserung

Antwort
von lieblingsmam, 49

Der Mitesser muß entfernt werden. Das kann eine Kosmetikerin machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community