Frage von KatiaSunshine, 118

Schon länger krank...hilfe?

Hallo,
ich bin seit ca 12 Tagen krank.. anfangs hatte ich 39 Fieber, starke Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, leichte Übelkeit, hoher Puls, Heiserkeit, Schnupfen.
Mein Hausarzt hat mir 1 Woche Antibiotikum (Cefuroxim) verschrieben. Zwischenzeitlich wurde es besser, dann wieder schlechter, besser und seit heute wieder schlechter.. heiserkeit halsschmerzen etc.
So langsam wirds echt anstrengend, und ich bin schon total kaputt..
Krankenhaus finde ich total übertrieben, und Mein hausarzt ist erst montag wieder da.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von DODOsBACK, 77

Dann bleib im Bett und erhol dich. Silvester geht vielen an die
Substanz, und durch das Antibiotikum (das gegen eine stinknormale
Erkältung sowieso nichts ausrichten kann!!!) ist dein Immunsystem noch
zusätzlich angeschlagen.

Wegen Heiserkeit und Halsschmerzen ins Krankenhaus - damit tust du dir sicher keinen Gefallen!

Die Notaufnahmen sind voll! Schnapsleichen, Feuerwerksopfer, Lebensmittelvergiftungen, Schlägereien... Die Ärzte und Pfleger haben heute wirklich Wichtigeres zu tun!

Antwort
von YTittyFan4Ever, 85

Es gibt doch einen Ärztenotdienst, irgend ein Arzt sollte doch immer erreichbar sein. Erkundige dich mal darüber wie das in deiner Stadt ist. Und sonst geh trotzdem ins Krankenhaus, du hast ja nix davon, wenn es dir jetzt bis Montag so schlecht geht. Gute Besserung :)

Antwort
von COWNJ, 67

Könnte es sein, dass du, weil du meintest, die Krankheit überstanden zu haben, deinem Körper zu früh zu viel zugemutet hattest? Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als den Heilungsprozess geduldig abzuwarten.

Vielleicht ist es zu Komplikationen gekommen. Du könntest sicherheitshalber den ärztlichen Bereitschaftsdienst (116 117) anrufen und dich beraten lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community