Frage von pndabeo, 17

Schon jetzt schlaflose Nächte?

Liebe Communtiy! Ich bin mir im Moment so unsicher, ich habe so Angst das ich den MSA der für mich bald ansteht nicht schaffe. Ich bin wahnsinnig schlecht in Mathe, das Schuljahr hat im September angefangen und ich hatte schon eine 5 und zwei 6er in Mathe kurzprpben. Ich gehe jetzt schon 2 mal die Woche in die Nachhilfe. In Deutsch und Englisch bin ich eigentlich echt gut! Denn ich musste letztes Jahr verpflichtend als externe den Quali mitschrieben ( ist auf der mittelschule so zu Absicherung und dass man mal eine prüfungsituation erlebt hat ) den hab ich mit einem Durchschnitt von 2,1 bestanden. Deutsch 1 Englisch mündlich 1 Englisch schriftlich 1 und Mathe 4  in meinem Zweig ( ich habe soziales gewählt ) eine 2 und im Wahlfach Ethik eine 3. ich muss sagen das ich kaum gelernt habe für den Quali außer für Mathe. Leider habe ich die letzten Jahre sehr viele fehltage gehabt aus gesundheitlichen gründen und habe auch freiwillig ein Jahr wiederholt aufgrund meiner gesundheitlichen Probleme ( ich hatte eine Schwere Wirbelsäulen op bin über 7 Wirbel versteift ) nach meinem erneuten Schuleinstieg hatte ich weitere fehltage da die Operation ein sehr schwerer Eingriff in mein Leben war und ich noch lange bis jetzt noch gesundheitliche Probleme habe. Dass ich in Englisch wie in deutsch Stoff verpasst habe macht mir nichts aus das konnte ich selber alles lernen jedoch hab ich bis heute ( Mathe war schon immer mein blödes Fach ) noch Probleme. Vorallem jetzt im Abschluss Jahr! Ich habe schon jetzt Alpträume vor den Prüfungen und schlaflose möchte ich hab so Angst zu Versagen ich könnte wenn ich nur daran denke in tränen ausbrechen weil ich mich so unter Druck stelle. Ich versuche mich wirklich voll auf die Schule zu konzentrieren bin aber zusätzlich noch mit meiner genug bzw Rekonvaleszenz Phase beschäftigt, für mich ist es schon anstrengend jeden Tag in der Schule zu sitzen was bei mir immer mit schmerzen verbunden ist auf Grund meiner Wirbelsäule. Mein Lehrer von letzten Jahr meinte jedoch er traut mir das aufjedenfall zu. Hat jemand den MSA gemacht und wie war es bei euch? Habt ihr vielleicht ein paar tipps?

Antwort
von zoee2, 17

Du schaffst den MSA, mach dir keine Sorgen!! Die Matheprüfung ist gar nicht so schlimm,wie man denkt.
Ich habe mathe oft mit youtube videos gelernt,das war oft besser verständlich als durch die lehrer.
Gib einfach mal die themen dort ein,die du lernen musst oder lerne ruhig mit klassenkameraden,die gu tin mathe sind. Oft könnrn die es besser erklären als lehrer, weil sie besser verstehen wo die probleme liegen kònnten. Und hab keine negative einstellung zu mathe. Nur weil du mal schlechte noten hattest, heißt es nicht,dass du dich nicht verbessern kannst. Sei offen und stelle gezielt fragen, direkt dann wenn du etwas nicht verstehts.
Alles Gute!!

Kommentar von pndabeo ,

Vielen Dank für deine hilfreiche Antwort das war sehr nett und hilfreich!

Kommentar von zoee2 ,

gerne!! bloß nicht aufgeben. sieh mathe als Herausforderung die du meistern wirst, nicht als Feind.

Kommentar von pndabeo ,

Vielen vielen Dank 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten