Frage von TomFFM, 32

Schon jemand bei Modelabels die immer noch bedrohte Tierarten verarbeiten gekauft?

Hey ihr lieben,

ich hatte mich nach einer neuen Jacke im Internet umgeschaut. Dabei bin ich auf die Firma Jay Daze wie sich das schimpft gekommen. Die sind ja jetzt nicht ganz preiswert. Und scheinbar auch nicht gerade dem Tierschutz zugeneigt. (verarbeiten Felle und Leder vieler Tiere auch bedrohter Tiere)?!

verkaufen nach weiterem recherchieren Pythonleder, Fuchsfelle, Waschbärfelle und gefühlt tonnenweise Lammleder und Kaninchenfelle. Das so etwas überhaupt noch legal ist schockiert mich. Unfassbar! Besonders heutzutage. Und wer weis woher die Felle und Leder stammen! Ich für meinen Teil werde nicht da kaufen! Verbrecher!

Expertenantwort
von timo1211, Community-Experte für Mode, 15

Das Fuchs und Waschbär bedroht sind wäre mir neu, ebenso Kaninchen und Lämmer. Ob man das tragen will muss jeder selbst für sich entscheiden.

Pythonleder ist meines Wissens nach verboten das alle Arten dem Washingtoner Artenschutzabkommen unterliegen. Wird sich sicherlich um Leder im Pythonlook handeln.

Antwort
von RasThavas, 22

Keines der von dir genannten Tiere ist von einer bedrohte Tierart.

Deine Aufregung ist fehl am Platz

Antwort
von dressurreiter, 4

Na und wenn schon, Python-Leder ist nun mal sehr bequem, besonders bei Pantoletten kann ich nur zu raten. Und dazu noch sehr preiswert und chick.

Antwort
von TheDrum, 11

So viel Quatsch in einer Frage! Unglaublich!

Wenn man vom Thema nichts versteht!

Antwort
von Minnimensch, 25

Solange es 'Idioten'gibt die echten Pelz tragen wollen,wird sich nichts ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community