Frage von moonlightbae97, 70

Schon 18 und DAS noch nie gemacht? Normal?

Ja, hi!   Ich bin 17, naja fast 18! Auf jeden Fall ist es so, dass ich ein sehr treuer Mensch bin. Egaal worum es geht, ich bin fair. Vorallem als Mädchen merkt man schon, wie hinterhältig und untreu sehr viele (nicht alle!) Mädchen sind. Früher war ich eher so, dass ich mich immer der anderen Mädchen angepasst habe. Heute mit 18, bin ich sehr gelassener geworden. Vor allem in Sachen Beziehungen sind junge Menschen sehr eilig und überstützen alles auch wenn sie wissen dass aus der Beziehung nie was festes wird, trozdem führen die eine Beziehung. Aus spaß... Egal, geht mir nichts an. Aber ich bin ein treuer Mensch. Wenn du mit mir ne Beziehunh eingehst, dann musst du dir Sicher sein, dass ich dich nie auf irgendeiner Weise betrügen werde. Du hast 100% mein Vertrauen. Ich weiß wann schluss mit lustig ist. Ich kenne mich und würde mich nieeee mit irgendeinem einlassen, wenn ich nen Freund hab. Weil 1) 5 minuten spaß sind vergänglich im Gegensatz zu einer glücklichen Beziehung und 2) ich würde mich selbst nicht so runterlassen weil ich mich dann schlecht fühlen würde.  Und wenn mich mein Freund betrügen würde, würde ich nicht ausrasten oder rumheulen denn hätte er mich wircklich geliebt, hätte er Augen nur für mich, wie ich für ihn. Deswegen würde ich ganz gechillt bleiben und den jenigen verlassen. Mir egaal, was für Ausreden der jenige hätte. Im inneren wäre ich traurig. Aber wer seine 2 Chance versaut, hat seine 3 schon längst ausgespielt. Ich habe für alles verständnis. Ich gebe dir Zeit. Ich wachse mit dir. Ich helfe dir dabei, zu wachsen, dich frei zu entwickeln. Ich will nichts materielles. Keine Geschenke, gar nichts. Es reicht mir schon wenn du mit mir zusammen bist. Weil, ich denke, ich kann von keinem 19/20 jährigen erwarten dass er mir ständig was schenkt wenn er nicht mal auf seine eigene Füßen steht.  Wenn der jenige mit Freuden raus will. Wäre es für mich kein Problem, denn ich vertraue dem jenigen. Würde er aber sheiße bauen, dann ist es seine Sache. Wenn er meint, dann soll er doch machen. Dann bin ich aber weg.
Wenn ich mit meine Freundinnen rausgehe, (außerhalb der Schule) und uns paar Typen hinterherpfeifen oder dumme Kommentare abgeben. Dann kichern sie alle und drehen sich um und einen auf den "aww. Verpisst euch. Wir wollen nichts von euch" aber würde sich einer von den Jungs ein wenig Mühe geben, würden sie alle auf seinen Schoß sitzen. Ich drehe mich nicht mal, bin ein Mädchen und kein Hund. Weil es ist ja so, wenn mir irgendein Typ hinterherpfeift, dann hat er das mit Sicherheit zu 100 anderen auch gemacht.  Ich bin nicht verklemmt, das weiß ich, weil ich sehr viele Freunde habe. Ich mache jeden shit mit aber sobald das Vertrauen aufs spiel gesetzt wird, bin ich raus. Ist sowas normal für fast eine fast 18 jährige?

Antwort
von Branko1000, 43

Nicht jedes Mädchen ist gleich und es ist schön, dass du anders bist, als die anderen. Natürlich wird es auch Mädchen in deinem Alter geben, die genauso denken, aber viele halt nicht.

Ich finde deine Einstellung gut und du solltest diese auch beibehalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten