Frage von Malista, 86

Schokoriegel aus kaputter Packung im laden gegessen?

Hallo leute Ein kumpel und ich waren heute bei real und wir haben aus einer kaputten schokoriegel packung je ein riegel genommen und gegessen ? Woraufhin wir vom Marktleiter angesprochen wurden, da er es gesehen hat und es ja Kameras gibt haben wir ihn auch direkt gesagt das wir es aus einer Kaputten packung genommen haben. Woraufhin wir dann beim Ladendetektiv waren der hat dann unsere Daten aufgenommen und aufgeschrieben das wir es aus einer beschädigten Packung entnommen haben. Anschließend haben wir dann die kaputte Packung bezahlt und er meinte das wir 50€ innerhalb der nächsten 2 Wochen bei der Information zahlen sollen von ihm aus je 25€ vom Kumpel und mir

Wir fragten auch ob es einen Brief/Anzeige wegen Diebstahl gibt woraufhin er nein meinte das es nur für den laden bleibt.

Jetzt stellt uns die frage sollen wir die 50€ bezahlen da wir ja kein schein/beleg bekommen haben und woher sollen die Leute wissen das wir den laden 50€ schulden nach dem Motto, Hier sind 50 € wir haben ein Schokoriegel aus einer kaputten Packung geklaut/verspeist.

Als Info ich habe selbst mal bei Edeka gearbeitet und wenn wir mal beschädigte Ware hatten haben wir sie manchmal im Pausen raum hingestellt wo sich dann jeder bedienen dürfte.

Hoffe ihr könnt unsere fragen beantworten ob wir zahlen sollen oder nicht da es sich für uns ziemlich unseriös anhört.

Antwort
von Chiarissima, 48

50 EURO zahlen, nicht lamentieren und daraus lernen - das solltet ihr tun.

Was ihr gemacht habt, ist Diebstahl. Das kannst du drehen und wenden wie du willst. Sei froh, dass der Supermarkt keine große Geschichte daraus macht und keine Anzeige erstattet. Das ist kulant und nicht unseriös.

Antwort
von pwohpwoh, 8

Die Frage ist, ob in dem Laden deutlich sichtbar ein  Zettel hängt: " Jeder Diebstahl wird zur Anzeige gebracht. In jedem Fall wird eine Verwaltungsgebühr von 50 € fällig." Andernfalls besteht kein Rechtsanspruch seitens des Ladens. Falls doch, kann er es gerichtlich durchsetzen, aber eine Strafanzeige wird mit Sicherheit wegen Geringfügigkeit eingestellt und deshalb erst gar nicht erstattet.

Antwort
von Grepolis66, 39

Unseriös mag das durchaus klingen, allerdings habt ihr eine Straftat begangen das ist Fakt, und ich denke das war eher ein entgegenkommen des Ladens das ihr nur einen minimalen Betrag zahlen müsst.... Die hätten genauso die Polizei rufen können und ein riesen Fass aus der Sache machen.... Also daher würde ich zahlen...

LG grepolis

Antwort
von klara1953, 47

Ihr habt geklaut das ist unseriös bzw. eine Straftat. Da ist es egal in welchem Zustand die Verpackung war, die Ware war nicht euer Eigentum. Ich würde die Gebühr zahlen.

Antwort
von Caballero14, 39

Die Frage ist WARUM 50 € innerhalb 2 Wochen? Also mir kommt das auch ziemlich unseriös vor!!

Ein Lehrer von mir hat mal gesagt, im Laden essen wäre dann sozusagen Mundraub und nicht strafbar... ich hab kein plan ob es stimmt.

Aber an eurer Stelle würde ich noch nicht zahlen(!!) und so schnell wie möglich (natürlich innerhalb der zwei Wochen) mal zum Chef oder zur Information gehen und fragen was ihr jetzt genau tun solltet, da dir 50 Euro unangemessen rüber kommen...

Kommentar von Chiarissima ,

Selten so einen Quatsch gelesen....

Kommentar von Caballero14 ,

@Chiarissima es war so klar, dass irgendeiner so etwas schreibt, aber soll er direkt 25 € zahlen? Die Erklärung WARUM er es zahlen soll, sollte er GENAU wissen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten