Frage von Juni22, 27

Schöner günstiger Urlaub?

Meine Familie würde gern diese Sommerferien noch kurzfristig nach Italien in Urlaub fahren. Nicht lange, nur so 4-5 Tage und es sollte möglichst günstig sein. Am besten sollte man nicht so weit von Deutschland aus fahren müssen und natürlich am Strand liegen. Muss kein Hotel sein, sondern gerne auch ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung. Habt ihr Vorschläge von schönen Orten, Hotels... die diese Kriterien erfüllen?

Dankeschön

Lg

Antwort
von RayAnderson, 27

Hallo,

wenn es ein Strand an einem See sein darf, dann bietet sich Norditalien an.

Lago Maggiore

Lago di Lugano (Luganer See)

Lago di Como (Comer See)

Lago di Garda (Gardasee)

Es sind alles wunderschöne Seen.

Ferienhäuser gibt es dort überall. Die Kosten richten sich nach Größe, Ausstattung, Reisezeit und Lage. Jedoch sind Ferienhäuser, so sie mit der ganzen Familie genutzt werden immer günstig.

Von dort lassen sich schöne Tagesausflüge gestalten, z.B. nach Venedig oder in verschiedene Weinanbaugebiete.

Ich kenne alle 4 vorgestellten Seen. Mir würde es schwer fallen, mich für einen zu entscheiden. Einfach Mal in der Suche eingeben und ein paar Infos einholen.

Herzlichen Gruß,

RayAnderson

Kommentar von Juni22 ,

das klingt aber toll danke

Kommentar von RayAnderson ,

Bitte, gern...  :-)

Ich habe die Antwort etwas verändert und gestaffelt. Ist besser zu lesen.

Norditalien ist generell eine traumhafte Gegend und immer mehr als eine Reise wert.

Kommentar von RayAnderson ,

In der Gegend liegen z:B. auch Parma, bekannt für seine Schinkenspezialitäten oder Modena, berühmt für Balsamico Essig.

Weitere Ausflugsziele wären Mailand oder Verona.

In Verona gibt es das am besten erhaltendste Amphietheater (ähnlich wie das Kollosseum in Rom). Dort finden allsommerlich Konzerte statt.

Antwort
von Sanne80, 17

Ich fürchte, das wird schwierig werden. Denn im August ist Hauptreisezeit in Italien, und alle Italiener fahren selbst an den Strand. So richtig günstig wird in dieser Zeit nichts sein, und auch die oberitalienischen Seen, die RayAnderson ins Spiel gebracht hat, sind in dieser Zeit ein teures Pflaster. Vor allem wird es nicht so einfach sein, überhaupt etwas zu finden, denn die meisten Unterkünfte werden ausgebucht sein.

Was tun? Ich würde alle Vorbedingungen fallen lassen und in den Ferienhausportalen gezielt nach den Reisedaten suchen; eventuell auch auf eine Woche erweitern (Samstag-Samstag), weil das die üblichen Buchungszeiten für Ferienhäuser sind (es gibt aber auch solche, die das völlig frei handhaben; das muss man im Detail nachschauen). Ich habe jetzt probehalber auf ferienhausmiete.de nachgeschaut, da gibt es ein paar Häuser, in die ich persönlich fahren würde. Aber am Strand liegen sie alle nicht. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass ein Urlaub im Hinterland, eventuell in einem Haus mit Pool, eine tolle Alternative zum Strandleben sein kann. Insbesondere auch mit Kindern. Und günstiger ist es meistens auch.

Ich war letztes Jahr mit der Familie in Casa Berti bei Camaiore, und wir waren alle sehr zufrieden; es war der schönste Urlaub seit langem. Aber ich kann es euch nicht empfehlen, es ist diesen Sommer schon komplett ausgebucht.

Viele Grüße, Sanne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community