Frage von Reznamor, 54

Schönen guten tag, Kur ist gleich Krankgemeldet?

Schönen guten tag,

ich habe seit meinem 8. lebensjahr Tourette-Syndrom und bin auch als Schwerbehinderter fest eingestellt worden.Bin 46 jahre alt und hatte jetzt sehr viele psychische und auch körperliche probleme seit längerer zeit. Es gibt da noch eine sehr lange Vorgeschichte was mein ganzes leben betrifft und könnte das jetzt nicht alles hier erzählen. Jedenfalls entdeckte ich durch zufall mit 15 jahren dass mich (am anfang) schon ein Glas Bier mich beruhigte,sozusagen wurde es dann besser mit meinen Zuckungen. Alkohol wurde also zu meinem Medikament,da es absolut nichts anderes gab was mir sonst helfen konnte.Also trank ich weiterhin Alkohol,nur dass es immer mehr wurde und letztes jahr im Oktober bekam ich an einem tag wo ich Urlaub nahm wegen überstunden,die Quittung.Ich hatte ein totales blackout und bekam nichts mehr auf die Reihe.Ich musste mich Krankmelden und wollte sofort eine Entgiftungskur machen und das tat ich auch mit Erfolg.Seitdem habe ich keinen Tropfen Alkohol angerührt und es fällt mir nicht mal schwer.Obwohl mir jetzt einiges schwerer fällt,denn jetzt muss ich dem Tourette-Syndrom wieder freien lauf lassen.In anderen Worten,um z.b. mit Leuten essen zu gehen trinke ich jetzt nicht mehr vorher mindestens 1 Liter Bier um ruhig essen zu können,sondern kämpfe dagegen an mit vollem Bewusstsein. Ich war jetzt innerhalb einem jahr schon vier monate Krankgemeldet und habe zusätzlich noch eine Kur verschrieben bekommen.Was mich jetzt sehr intressiert und wichtig ist,ist die frage ob eine Kur einer Krankmeldung gleichkommt. Ich dürfte nähmlich nicht mehr als 6 monate im jahr überschreiten was Krankmeldungen angeht.Was auch die jahre vorher auch nie der fall war. Es würde mich sehr freuen wenn Sie mir da weiterhelfen könnten und eine passende antwort für mich hätten.

Mit freundlichsten Grüssen und vielen dank im vorraus für ihre mühe.

Jean

Antwort
von emily2001, 26

Hallo,

das habe ich gefunden:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/wenn-man-zur-reha-kur-fuer-3-wochen-geht-b...

Oder. frag mal einfach einen Sachbearbeiter bei der Krankenkasse!

Emmy

Antwort
von Deepdiver, 27

Eine Kur, ist als Krankheit an zu sehen. Du wirst in der Regel dann für 3 Wochen krank geschrieben.

Hast also auch dann keinen Verlust im finanziellen Sinne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten