Frage von vShiiro, 69

Schönen guten Tag,ich habe eine Frage. Meine Frage ist wie lange eine Tetanus Impfung hält,weil meine seit einem Tag abgelaufen ist. Ist das jetzt sehr schlimm?

Ich habe eine Frage über die Tetanus Impfung.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von TheAllisons, 23

Alle 10 Jahre musst du eine Impfung machen lassen um einen vollständigen Schutz zu haben

Kommentar von vShiiro ,

Ist es schlimm,das ich erst in einem Monat einen Termin zum auffrischen bekommen habe ?

Kommentar von TheAllisons ,

ne, das ist nicht schlimm, das passt schon

Kommentar von vShiiro ,

Okay danke für Ihre Hilfe.

Antwort
von CharaKardia, 43

Der Impftiter sollte 10 Jahre lang ausreichend sein, ein Tag mehr oder weniger macht da keinen Unterschied. Bei der nächsten Gelegenheit solltest du das auffrischen lassen.

Kommentar von vShiiro ,

Meine Frage ist ja ob das schlimm ist,da ich erst einen Monat später einen Termin beim artzt habe,

Kommentar von MalNachgedacht ,

Auch auf einen Monat hin oder her kommt es nicht an.
Bei den meisten hält der Impfschutz deutlich länger als 10 Jahre - aber weil man auf Nummer sicher gehen will wird eben die Auffrischung alle 10 Jahre empfohlen.

Kommentar von vShiiro ,

Okay ist es schlimm wenn man in dieser zeit einen Kratzer oder etwas derartiges bekommt ?

Kommentar von vierfarbeimer ,

Ja. das ist total schlimm. Ruf sofort den Notarzt, Feuerwehr und Krankenwagen an.

Kommentar von CharaKardia ,

Quatsch. Tetanusschutz ist aber wichtig und man sollte wirklich zusehen, dass man ihn alle ca. 10 Jahr erneuert. Ein Monat, ein viertel Jahr o.ä. macht da nichts aus. Bei vielen ist der Titer nach 12-15 Jahren auch noch ausreichend.

Kommentar von LouPing ,

Hey vShiiro

Du bist grundimmunisiert. 

Sollte es während der Wartezeit nun zu einer riskanten Verletzung kommen wirst du patrallel zur Wundversorgung geimpft. 

Antwort
von Grauspecht, 34

Nein, so schlimm ist es nicht.
Mache einen Termin mit deinem Hausarzt und lasse sie auffrischen.
Der kontrolliert auch dann sofort, ob dir sonst noch Impfungen fehlen und ebenfalls aufgefrischt werden müssen.

Kommentar von vShiiro ,

Okay danke,weil ich habe erst in einem Monat einen Termin bekommen.

Kommentar von Grauspecht ,

Solltest du dich in der Zeit verletzen und musst deswegen einen Arzt aufsuchen müssen, wird er dich auch danach fragen und dann würde er dich auch dort sofort impfen.

Kommentar von Harald2000 ,

Das wäre dann aber keine Impfung.

Kommentar von Barbdoc ,

Was sonst?

Kommentar von vShiiro ,

Okay danke für Ihre Hilfe.

Antwort
von Harald2000, 20

Ab 18 J. bei früherer Grundimmunisierung nur noch A. alle 10 Jahre.

Kommentar von vShiiro ,

Ich hatte die Impfung vor zehn Jahren als ich noch in der Grundschule war bekommen,und erst in einem Monat einen Termin zum auffrischen bekommen. Ist das sehr schlimm?

Kommentar von Harald2000 ,

Nein, nur relevant, falls aktuell eine Verletzung erlitten abgesehen davon, dass die ganzen Auffrischungen mit ca. 6 J. und mit 9-17 J. fehlen.

Kommentar von vShiiro ,

Ist mit Verletzung ein Kratzer oder eine tiefe Wunde,wie wenn man in einen Nagel tritt gemeint?

Kommentar von Harald2000 ,

Jegliche Verletzung, bei der Keime eintreten könnten, besonders aus dem Erdbereich. Im Ernstfall würde man dann eine Tetanus-Serum-Spritze kriegen.

Kommentar von MalNachgedacht ,

Prinzipiell kannst Du dir bei jeder Verletzung (und sei sie noch so klein) eine Tetanusinfektion einfangen.

Gefährlich sind vor allem tiefe aber oberflächlich kleine Verletzungen die schlecht bluten.

Also z.B. wenn man in einen Nagel getreten ist...

Die Wahrscheinlichkeit für eine Tetanusinfektion ist allerdings sehr klein - hat man aber das Pech und ist nicht geimpft dann stehen die Chancen das nicht zu überleben sehr hoch (bei circa 25%)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community