Frage von IloveMiiley, 42

Schöne Frauen werden auf der Straße nur angeglotzt, statt angesprochen?

Vor ein paar Monaten habe ich mal einen Satz gelesen, der von einer Frau gepostet wurde und der ging so: "Schönen Frauen wird auf der Straße nicht hinterhergerufen oder hinterhergepfiffen, die werden immer nur angestarrt, weil die Männer oft eingeschüchtert von ihr sind und sich daher nicht trauen." Und dieser Satz geht mir nicht mehr aus dem Kopf.

Ich bin nämlich mit einem Mädchen befreundet, welches wirklich wunderschön ist, eine tolle Figur, einen außergewöhnlichen Stil, einen wunderbaren Charakter und eine sehr schöne Ausstrahlung hat. Noch dazu ist sie ein wahnsinnig positiver Mensch (und ich bin auch etwas eifersüchtig auf sie, allerdings tut das hier nichts zur Sache). Jedoch rufen ihr viele Jungs etwas hinterher, sie wird oft angesprochen, angestarrt und ein etwas verrückterer Typ ist mal zu ihr gegangen und hat folgendes gesagt: "Du bist so schön! Ich bring mich um!!"

Ich wollte euch mal fragen, ob ihr der Meinung von der Frau seid, die das gepostet hat, oder ihr sehr wohl denkt, dass schöne Frauen auf der Straße angesprochen und hinterhergepfiffen wird!?

PS: Die Frau von der diese Aussage kam, ist auch wirklich wahnsinnig schön, hat allerdings aber eine etwas arrogante Ausstrahlung, ist sie aber überhaupt nicht. Ebenso hat sie eine tolle Figur, aber sie wird immer nur doof angeschaut, aber gesagt wird ihr nie etwas und angesprochen wurde sie auch noch nie.

Wie seht ihr das also?

Schönen Abend wünsche ich euch noch und danke im Voraus! :)

Antwort
von loema, 9

Ich persönlich ziehe es vor, Menschen woanders kennenzulernen als auf der Straße.
In der Fußgängerzone möchte ich nicht angesprochen werden.
Und Pfeiffer und Huper finde ich abschreckend.

Also ich ziehe andere Orte vor, um ein erstes Gespräch zu haben.

Antwort
von joheipo, 19

Naja, "ansprechen" ist mehrdeutig und situationsabhängig.

Das Geheimnis liegt darin, erkennen zu können, ob ein Flirt möglich ist oder nicht. Man sucht halt den Blickkontakt, analysiert die Körpersprache und entscheidet dann, ob und mit welcher Masche man einen Vorstoß wagen kann oder nicht.

Die Smartphonegeneration ist dazu nicht mehr fähig.

Die wünscht sich nicht sehnlicher, als daß jeder seine Händynummer sichtbar auf der Stirn oder den Plünnen trägt, damit er/sie per Watsäpp / Fratzenbuch / was-weiß-ich "angeschrieben" werden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community