Frage von Pepe123567, 99

Schön ist es doch wer denn ersten schritt macht und vergibt? Aber wie kann man damit umgehen, wenn es die größte Enttäuschung war :(?

Vor einer weile hat mir eine Person die ich sehr sehr mochte, anziehend fand und einfach toll mich sehr enttäuscht und teils meinen Verständnis und glauben verletzt an das Gute und an liebe nette Menschen.
Ich hatte von ihr sehr viel gehalten, nur kam falsches Verständnis dazu sowie Behauptungen unter der Gürtellinie, vielleicht auch leider durch Einflussnahme von anderen bei ihr und Menschen die mit falschem Rat unterstützen. Ich hab mich jedoch entschieden sehr schnell das ich Gnade vor Recht ergehen lasse und innerlich verzeihe auch wenn ich es nicht richtig vergessen kann weil es ein Chaos auslöste :/
Was würdet ihr machen ?
Ich denke Einsicht eine wahre aufrichte Entschuldigung wäre etwas zumindestens mal  oder? Ob persönlich oder schriftlich weil hineinsehen kann ja niemand in einen.
Beim Test tue ich mir schwer...

I have a Dream Parfume** :) Are feelings Really real?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von benyoo, 38

Ich finde es kommt immer darauf an wie stark die Person einen im Leben geprägt hat. Als ich deine Frage gelesen habe, habe ich mich selbst wieder erkannt. Diese Person welche mir vor einigen Jahren Schaden zugefügt hat, mit dieser bin ich jetzt glücklich zusammen. Ich habe ihr damals verziehen weil Sie in der schwersten Zeit meines Lebens beigestanden hat (als einzigste!!). Denke darüber nach was die Person dir angetan hat und Urteile darüber aber ich glaube daran dass alles, jedem Menschen, irgendwann verziehen werden sollte. Ich wünsche dir viel Kraft und Glück dabei!

Kommentar von Pepe123567 ,

Danke für deine Antwort :)
Interessante Geschichte wirklich, finde ich Nice wenn es so gelaufen ist bei euch.
Von mir ist in meinem Fall denke ich genug gekommen vorerst

Kommentar von benyoo ,

Frauen sind in solchen Fällen ein wenig anders gestrickt als wir Männer. Mach dir keinen Kopf ich musste auch den Schritt machen und auf Sie zukommen obwohl Sie sich hätte entschuldigen sollen aber was tut man nicht alles für die Frau ^^ aber ich kenne euere Geschichte nicht bei euch kann es ganz anders gelaufen sein.

Antwort
von MarkusKapunkt, 49

Du solltest nur Dinge vergeben die du auch wirklich bereit bist zu verzeihen. Wenn du in dir doch noch einen Groll hegst, dann warte lieber noch damit, denn dann wäre ein erster Schritt zwecklos und die Versöhnung nur zum Scheitern verurteilt. Vielleicht macht die Person um die es geht ja selbst irgendwann den ersten Schritt. Und vielleicht ist es auch besser, nicht zu verzeihen und die Person, die dich so verletzt hat, nicht mehr in dein Leben zu lassen. 

Leider hast du nicht geschrieben, worum es genau geht. Deshalb kann ich dir auch nur eine vage Antwort geben.

Kommentar von Pepe123567 ,

Ist ne lange Geschichte aber deine Worte waren weise gewählt und denke machen Sinn. Es sollte nicht nur in meiner Hand liegen, sondern es liegt alles an ihr nun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community