Frage von Sandra1234566, 108

Wie kann man Schnupfen und Husten schnell heilen?

Ich habe schon seit einer Ewigkeit Schnupfen und Husten. Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Weder Hustentabletten, Hustensaft; Neocitran, Nasenspray noch viel trinken und immer wieder lüften hilft!

Antwort
von LonelyBrain, 67
  • Viel trinken um den Hals feucht zu halten (Vorallem stilles Wasser oder Kräutertee wie z.B. Thymian, Salbei oder Ingwer - bei Bedarf mit Honig süßen)

  • Hühnersuppe
  • Hals warm halten!
  • Ausreichend und ausgewogen essen
  • Ausreichend Bewegen (auch an der frischen Luft - warm einpacken!)
  • Zink zu dir nehmen
  • Stress vermeiden
  • Ausreichend Schlafen
  • Trockene Heizungsluft vermeiden (Schüssel mit Wasser auf die Heizung stellen)
  • heißes Bad mit ätherischen Ölen
  • ätherische Öle Inhalieren (Salbei, Menthol,....)
  • Zweibelsaft mit Kandiszucker
  • Kartoffelwickel (4-6 mittelgroße Kartoffeln weich kochen, in ein Geschirrtuch legen und zerdrücken. Hat sich der Wickel soweit abgekühlt, dass keine Verbrennungsgefahr besteht, kommt er auf die Brust und bleibt dort, bis er erkaltet ist)
  • Brustwickel mit Öl (Zur Anwendung der Brutwickeln mit ätherischen Ölen wird brustbreites Baumwoll- oder ein Seidentuch mit der Ölmischung getränkt, in Alufolie einschlagen und zwischen zwei Wärmflaschen angewärmt. Die Kompresse kommt auf die Brust und wird hier wieder mit einem Wolltuch abgedeckt. Der Wickel bleibt dort normalerweise circa eine Stunde, kann jedoch auch über Nacht angewandt werden http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-gegen-husten.html)
  • Heublumensäckchen
  • Inhalieren mit Salz
  • Rettichsirup
  • Milch mit Honig
  • Gurgeln mit Salbei- und Kamillentee
  • Quarkwickel
  • Erkältungs- und Fußbäder

Gute Besserung!

Kommentar von Sandra1234566 ,

Daanke☺️

Antwort
von Paguangare, 58

Die genannten Erkältungsbehandlungsmittel wirken sowieso nur symptomatisch. Eine Heilung ist damit nicht möglich. Heilen kann man Infekte nur durch Bekämpfung und Vernichtung der Erreger.

Bei bakteriellen Infektionen helfen also Antibiotika, aber auch nur die richtigen, und nur, wenn die Erregerstämme dagegen nicht inzwischen resistent sind. Mit der Gabe von Antibiotika sollte man aus diesem Grund und wegen der Nebenwirkungen vorsichtig sein.

Gegen Virusinfektionen dagegen helfen Antibiotika nicht, denn Viren sind keine Lebewesen.

Antwort
von Domsn51, 33

Hallo!

Leg dich hin! Wenn du eine hast leg dir eine Wärmedecke auf die Couch oder aufs Bett also sowas elektrisches das steckst du an und das heizt sich auf. Kamillentee mit Honig und Zitrone und in eine Dicke Decke einwickeln und viel schwitzen 

Inhalieren und so weiter

Hoffe ich konnte dir helfen 

Lg Domsn51 

Kommentar von Sandra1234566 ,

Dankeschön:)

Kommentar von Domsn51 ,

Bitte!

Das hilft bei mir zumindest immer😉

Antwort
von Ycewalker, 41

Also wenn du schon "ewig" damit rumläufst und es sich nicht verzieht obwohl du weißt was du machen musst sollte vielleicht doch mal jemand drüber schauen der sich damit Auskennt :-) Könnt ja vielleicht auch ne allergische Reaktion sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community