Schnorchel ventil befestigen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das sieht so aus, als wäre lediglich die Ventildichtung(Klappe) abgegangen! Das Ventil hat ja eine Verdickung an der dünnen Seite. Diese muss wieder hinter die Aufnahme welche an dem Schnorchel selbst sichtbar ist. Ich würde versuchen, in das kleine Loch der Aufnahme einen tropfen Spüli zu geben (Schmiermittel!) und dann das Gummiventil durchstecken. Vermutlich mußt du auch zuvor das Mundstück demontieren (Kabelbinder abschneiden) um dann den 'Zipfel' des Ventilgummis zB. mit einer Spitzzange zu fassen, und vorsichtig zu ziehen, bis die Verdickung durch das Loch 'geflutscht' ist! Ggf. kann man auch den 'Ventilhalter' aus dem Rohr entfernen (zB. mit einen stumpfen Messer versuchen diesen herauszuknippen) dann geht es natürlich noch viel einfacher. Wie schon geschrieben, scheint hier noch eine Abdeckung zu fehlen, wobei diese die Funktion nicht beeinflusst! Das ist aber nur eine Vermutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ADogWithNoName
03.10.2016, 11:58

Vielen dank du hast mir sehr weitergeholfen 🙈

1

Auf dem Bild ist nur die Dichtung (Diaphragma) zu sehen. Wo ist denn die (oft gelb, rot, oder orange) Kappe die da drauf gesteckt wird?

Die Dichtung wird normalerweise einfach aufgesteckt, oder mit dem Gegenstück (innen) zusammen gesteckt. und dann kommt die Schutzkappe drauf, bzw. das Mundstück, je nach Hersteller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung