Frage von Hoffnungsvoll87, 14

Schnittwunde wächst nicht zu zwischen Mittel- und Ringfinger?

Ich habe eine Schnittwunde zwischen Mittel- und Zeigefinger, diese will aber nicht so recht heilen. An dieser Stelle wäre es gar nicht möglich zu nähen. Die beiden Finger habe ich schon mit einem Verband zusammen gebunden damit die beiden Hauthälften wieder zusammenwachsen können, aber es bringt leider nichts zudem bleibt die Wunde feucht und eitert ein ganz klein wenig.

Antwort
von waveboardexpert, 12

Geh zum Arzt und schilder die Situation! Eiter ist nie gut an Schnittwunden.

Ich glaube, es gibt auch Alternativen zum Nähen. Habe mal von einem speziellen Kleber gehört, der Haut kleben kann und nach gewisser Zeit wieder verschwindet.

Genaueres wird der Arzt dir sagen können.

Viel Erfolg! Meld dich mal, wenn es besser geworden ist oder du Updates vom Arzt hast!

Kommentar von tim524 ,

der kleber heußt soweit ich weiß fibrinkleber. fibrin sind die klebeeiweiße die die wunde werschließen. Der sogenannte fibrinbelag wird oft auf schürfwunden vorgefunden und wird manchmal mit eiter verwechselt.

Kommentar von waveboardexpert ,

Interessant, danke für die Information!

Antwort
von OOPaul, 10

Hey

Ja zusammen wachen kann die Haut dort auch sehr schlecht da die Finger immer in Bewegung sind... 

Zusammen binden ist noch beschränkter da die luft an der wunde wegbleibt und durch den Schweiß die wunde immer feucht bleibt. Es hilft nichts ausser warten du kannst eigentlich nichts machen. Da die Hände viel schwitzen lösen sich Wundschnellverbände ebenfalls sehr zügig.

Gute Besserung Paul

Antwort
von Geisterstunde, 6

Geh mit der Schnittwunde zu Deinem Hausarzt, der kann die Wunde behandeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten