Frage von LilaEngelGirl, 50

Schnittpunkt von x^3-5x-5 und 8x+7 berechnen?

Könntet mir da jemand helfen? Bin wegen dem hoch 3 etwas am verzweifeln.

Antwort
von precursor, 33

x³-5x-5=8x+7

x³-13x-12=0

Wertetabelle für x³-13x-12 anfertigen, dann findest du ganz schnell heraus, dass die Nullstellen bei x=-3, x=-1, und x=4 liegen.

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 11

Schnittpunkte von 2 Funktionen ermittelt man immer durch gleichsetzen der beiden Funktionen.

also f(x)=g(x) hier x^3- 5*x - 5=8*x+7 minus 7 x^3 - 5 *x - 12= 8 * x

minus 8 *x ergibt x^3 - 13 *x - 12= 0

Nun die Nullstellen ermitteln

Nullstellen bei x1= - 3 und x2= - 1 und x3= 4

Probe : (-3)^3 - 5 *(-3) - 5=- 17 und 8 * (-3) +7 = - 17

Das Selbe mit x2= - 1 und x3= 4 machen.

Die Lösung von x^3 - 13 *x - 12=0 habe ich mit meinen Graphikrechner

(Casio) ermittelt.Solltest dir auch privat einen zulegen,dann hast du sehr viele Probleme weniger !

Antwort
von einfachsoe, 19

Wie schon beschrieben, erst beide Funktionen gleich setzen und umstellen nach 0. Also x^3-13x-12.

Dann muss man leider eine Nullstelle finden. Das ist bei Schulaufgaben aber meist recht einfach.

Danach heist es mit dieser NS eine Polynomdivision durchführen.

Antwort
von IneedHELP374, 18

Gleichsetzen 

Nach x auflösen 

Polynomdivision

Mitternachsformel

X Werte in einer der beiden einsetzen und nach y auflösen 

Antwort
von DortmundFan1611, 30

Beide gleich setzten und nach x auflösen. Den x Wert in eine der Gleichungen einsetzen und y ausrechnen

Kommentar von LilaEngelGirl ,

Das weis ich auch. Doch wie bekomme ich es mit dem hoch 3 nach x aufgelöst?

Kommentar von DortmundFan1611 ,

dritte Wurzel von x

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 6

erst ordnen, dann so:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community