Frage von L1234idudbf, 14

Schnittpunkt von f(x)=3x+4 und g(x)= 1/3x^3 -3 berechnen?

Ich weis das man die gleichsetzten muss nur komm ich mit dem c^3 nicht klar

Antwort
von fjf100, 1

f(x)=g(x)

3*x +4=1/3 *x^3 - 3 ergibt 0=1/3 *x^3 - 3 *x - 7

Lösung mit meinen Graphikrechner (casio) x=3,8095..

und noch 2 weitere "konjugiert komplexe"  Lösungen

Z1=- 1,904 + i 1,3727. und Z2= - 1,904 - i 1,3727..

siehe Mathe-Formelbuch Kapitel "komplexe Zahlen"

HINWEIS : Die "reelle Nullstelle" kannst du nur durch probieren finden.

Hast du einen Näherungswert,dann musst du diesen mit den Formeln von "Regula falsi" oder den "Tangentenverfahren von Newton" verbessern.

Diese Verfahren müssen mehrmals angewendet werden,bis die Genauigkeit ausreicht.Ist die Genauigkeit hoch genug,dann wird abgebrochen.

Antwort
von L1234idudbf, 9

-3 ist der y- achsenabschnitt

Antwort
von C0r3bl00d, 4

x ≓ -1.298495531

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten