Frage von Contraviento, 216

Schnellstes Motorrad mit Autoführerschein?

Hallo, ich habe den ganz "normalen" Autoführerschein und möchte mir nun ein Moped / Motorrad für den Sommer zu legen ,da meine Arbeitsstrecke grad einmal 10Minuten beträgt . Meine Frage an euch ist, bis wieviel CCM darf ich fahren & was wäre das dann(Roller/Moped/Motorrad)&wie schnell ist es dann? Danke ;)

Antwort
von Rollerfreake, 132

Der Autoführerschein Klasse B beinhaltet nur die Klasse AM, damit darf man nur Roller mit maximal 50ccm Hubraum und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h fahren. Mit Vorbesitz der Klasse B kann man aber relativ einfach die Klasse A1 machen, in der Theorie nur den klassenspezifischen Zusatzstoff und natürlich die praktischen Fahrstunden plus praktische Fahrprüfung. Mit A1 darf man bis 125ccm Hubraum haben, die Höchstgeschwindigkeit liegt zwischen 110 und 120 km/h. 

Kommentar von Effigies ,

damit darf man nur Roller mit maximal 50ccm Hubraum und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h fahren.

wo soll das denn stehen ?

Kommentar von M0F4FR3AK ,

NUR ROLLER? Falsch. man kann auch ein Moped fahren, Simson s51 zb. mit legalen eingetragenen 60kmh

Antwort
von peterobm, 120

hol die die S51, die darf Bauartbedingt um die 60km/h fahren. Da reicht noch der AM aus. Mit dem B hast den auch. Sowas aber als Motorrad zu bezeichnen ..... :-)

Kommentar von Contraviento ,

Danke ,dass hört sich doch schon besser an :)

Kommentar von peterobm ,
Kommentar von M0F4FR3AK ,

Leider darf man mit Ihr aber auch nicht auf die Kraftfahrtstraße, da sie nur bis 60 eibgetragen ist aber man mindestens 62 fahren muss.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

ist aber man mindestens 62 fahren muss.

Noi, es jibt ooch auf Autobahnen und Kraftfahrstaßen keene Mindestjeschwindigkeit. ;) Die StVO, § 18 Abs. 1, sacht nur:


Autobahnen (Zeichen 330.1) und Kraftfahrstraßen (Zeichen 331.1) dürfen nur mit Kraftfahrzeugen benutzt werden, deren durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 60 km/h beträgt;


Kommentar von M0F4FR3AK ,

Ja, da ist das Wort "Mehr" schon drinne. Aber ist das gleiche mit der Simson wie mit ner 125er (gedrosselt) auf der Autobahn. Hinter Lkws hertuckern

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Ja, wäre echt ein Abenteuer, mit ner Simme auf der Autobahn.^^ Allerdings müssen die 125er heute ja nicht mehr auf 80 gedrosselt werden - allerdings gibts auch welche, die schaffen kaum mehr als 80 km/h.^^

Im Übrigen gibts in der StVO (§ 3, Abs. 2) noch was interessantes:

Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern.

Hilft aber auch nichts, wenn das Kfz eben nicht schneller als 70 oder 80 fahren kann. :P

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Genau.

Antwort
von annokrat, 71

kommt auch drauf an wann du den führerschein gemacht hast. aber ich tippe drauf, dass du ihn noch nicht lang hast und somit eine simson mit 60km/h spitzengeschwindigkeit das schnellste "motorrad" für dich sein wird.

annokrat

Kommentar von Contraviento ,

Hab meinen Führerschein seit 8 Jahren

Antwort
von M0F4FR3AK, 75

Ich empfehle dir auch eine Simson. Ost nicht nur Kult, es gibt auch jede menge Teile und du kannst das meiste selber machen. Mit 60 bist auch flotter Unterwegs.

Antwort
von VINC767, 62

Mit dem B-Führerschein, darfst du Roller, Mopeds, Quads bis 50ccm und 45km/h Höchstgeschwindigkeit fahren.

Wenn du dir einen alten DDR-Roller kaufst, darfst du damit auch 60km/h fahren, weil sie damals offen gefahren worden durften in der DDR und damit sie nicht gedrosselt werden müssen bzw. es gab ja nicht mal Drosseln für die, hat man eine Sonderregel für diese Fahrzeuge gemacht.

Zu Rollerfreake: Mach wendern A2, dann hast du mehr Auswahl und es kostet ungefähr genau so viel. A1 (125ccm 15PS), A2 (max 48PS (kann man drosseln) unbegrenzt ccm). Auf jedenfall sinnvoller auch, wenn du den A-Führerschein machen willst (alles unbegrenzt [alle Motorräder darfst du fahren]), sonst müsstest du A2 machen und dann erst A was Schwachsinn wäre 

Antwort
von Marcoooooo, 92

Maximal 50er Roller mit max 45 km/h.

Die Älteren Roller dürfen 50 fahren.

Kommentar von Contraviento ,

Oh nein 🙈 ich hatte mir schon gedacht ,dass so eine Antwort kommt . 50KmH ist echt wenig 🙈

Kommentar von Marcoooooo ,

Mach den A2. Da ist keine grenze bei km/h.

Dann kannst dir einen 125er holen die 100 fährt.

oder auch gleich ein großes mit 1300cm³. Aber eben mit maximal 48ps.

Kommentar von Contraviento ,

Naja ,dann könnte ich ja auch den ganz "großen"Führerschein machen . Aber ich will halt nur zur Arbeit bummeln und zurück. Bin nicht wirklich so ein Motorrad -Fahrer ;)

Kommentar von Effigies ,

Maximal 50er Roller

Wo habt ihr das alle her?

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Wo habt ihr das alle her?

Es gibt halt nur noch den "Roller-Horizont". ;))

Kommentar von Marcoooooo ,

Von meinem Fahrlehrer. maximal 50cm³

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Das stimmt schon, aber eben nicht nur Roller. ;)

Kommentar von Marcoooooo ,

Ja nicht nur Roller. Aber ich sag halt so allgemein "50er Roller". Andere  nennen Motorräder ja auch Mopeds.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Ok Pälzer^^; und das obwohl nen Motorrad gar keine Pedale hat. ;)) "Bock" ist auch noch ne ugs. Bezeichnung.

Die 50er bis 45/50/60 km/h nennen sich seit 01.04.1980 amtsdeutsch Kleinkrafträder, in den 80er Jahren nannten wir die Mokick  (bis 01.4.1986 max. 40 km/h, danach 50 km/h bis 13.12.2001 und seit dem 45 km/h "dank" EU-Homologation); Roller waren seinerzeit als Mädchen-Fahrzeug verpönt.^^

Vor o. g. Datum waren die Kleinkrafträder jene 50er mit 6,25 PS und 85 km/h (oder auch schneller) und mit einer Lautstärke, als würde eine Kreissäge in Action an einem vorbeifahren^^. Die wurden ab 01.04.1980 durch die Leichtkraftäder abgelöst. Anfangs noch mit max. 80 ccm.

Kommentar von Marcoooooo ,

Hast du in meinem profil gestalkt oder an der Schreibweise erkannt, dass ich aus der pfalz bin?

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Eher im Profil geschaut.^^ "Gestalkt" kann man das ja nicht nennen, sonst wären Facebook und Co. ja nicht mehr vorhanden. ;)

Allerdings hat mich die PLZ erst etwas verwirrt.^^

Kommentar von Marcoooooo ,

aus welcher Region kommst?

Kommentar von Eichbaum1963 ,

An der Grenze zur Pfalz.^^ Worms.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Fährst du Motorrad?

Kommentar von Marcoooooo ,

klar

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Ich "nur" Roller.^^

Expertenantwort
von Alpino6, Community-Experte für Mofa & Roller, 53

Piaggio mp3

Die gibt's in alle ccm auser 50ccm die darfst mit dem Auto Führerschein fahren

Von 125ccm bis 600ccm

Gruß Jürgen

Antwort
von Parhalia, 80

Wann hast Du Deinen PKW-Führerschein denn genau zugeteilt bekommen ?

Wenn das bereits vor ~ 1980 - 1981 war ( ehemals der "graue Lappen" ) , so KÖNNTEST Du sogar 125-er damit fahren.

Kommentar von Effigies ,

vor ~ 1980 - 1981 war

Was soll das denn sein ?  Zeig mit mal ein Gesetz oder ne Verordnung in der so was steht. ...vor.......ungefähr......bis....

Kommentar von Parhalia ,

Da musst Du doch ganz einfach mal selbst recharchieren. Ab einem gewissen Stichtag der Ersterteilung der alten FSK 3 durfte man nur noch max. 50 ccm / 50 KM/h damit im Zweiradbereich bewegen. Und DAS war m.W. irgendwo zwischen 1980 - 1981 im Erwerb rein der alten FSK 3.

Ich rede ja nicht von jungen Erwachsenen , die nur noch "FSK B" als Autoführerschein kennen.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Stichtag ist der 01.04.1980: Nur wer seine Klasse 3 oder 4 VOR diesem Datum erhalten hat, hat heute auch die Klasse A1. ;)

Kommentar von Contraviento ,

Bin  erst 26 Jahre alt und habe schon den neuen Lappen

Antwort
von micha791999, 65

Mit dem Autoführerschein drf man bis 45kmh fahren man hat also den AM führerschen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten