Frage von Gledgear, 64

Schnellkochtopf Anleitung?

Guten Morgen,

Hat hier jemand mal eine Schnellkochtopf-Anleitung, die jeder versteht (bzw. den Link dazu)? Ich überlege gerade, mir einen solchen Topf zu kaufen (ist gerade bei Aldi im Angebot für 40 Euro) und ich hatte schon mal gehört, dass die Dinger sehr gesund sein sollen.

Ich habe aber echt gar keine Ahnung, wie so ein Teil funktioniert. Wenn ich mir den also jetzt kaufe, möchte ich nicht ganz so alleine dastehen - ich denke nicht, dass die Produkte von Aldi für ihre guten Anleitungen bekannt sind ... ;-)

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Goormes96, 37

Hi,

also im Idealfall ist eine klassische Anleitung dabei. Aber man kann da auch nicht sonderlich viel falsch machen - das ist einfach eine Sache der Gewöhnung. Du musst halt lernen, mit einem solchen Topf zu kochen und hast das aber nach zwei, drei Durchläufen durch.

Für einen ersten Anlaufpunkt, kannst du dir die Anleitung hier https://schnellkochtopftests.de/kleine-schnellkochtopf-anleitung-so-gelingt-alle... mal durchlesen. Sonst hängt das ein wenig von dem Topf an - ich weiß nicht, ob der von Aldi unterschiedliche Garstufen hat? Du müsstest halt die entsprechende Garzeit und die entpsrechende Garstufe beachten. Da gibt es aber Schnellkochtopf-Garzeitentabellen im Internet. Einfach mal googlen.

Gutes Gelingen

p.s. Ein Tipp aus persönlicher Erfahrung: Meine Mum hatte bestimmt schon drei unterschiedliche Töpfe und die günstigeren waren durchweg immer billig - ich an deiner Stelle würde lieber Qualität kaufen und die gibt es in diesesm Gebiet erst ab so 100-150 Euro. Dann hättest du gleich etwas vernünftiges.

Kommentar von Thumbly ,

Guter Tipp - kann ich bestätigen. Ich hab zwar keinen Schnellkochtopf, aber billig kaufen würde ich generell nicht mehr. Ich hab das mal bei meinem Computer gemacht ... auweia - keine Empfehlung

Kommentar von Gledgear ,

Danke für die Antwort und den Tipp

Kommentar von LiselotteHerz ,

Ich möchte mich hiermal zuschalten. Mein Schnellkochtopf ist vom Aldi, hat glaube ich um die 50,-- Euro gekostet, den habe ich schon seit mindestens 15 Jahren. Funktioniert immer noch, selbst die Dichtung ist noch in Ordnung.

Antwort
von LiselotteHerz, 37

Da ist immer eine Anleitung dabei, die jeder Mensch verstehen kann.

Ganz kurz: Wasser in den Topf geben (300 ml genügen), auf den Siebträger die Kartoffeln oder das Gemüse drauf legen, gut verschließen, darauf achten, dass der Dampfdrucktopf oben verriegelt ist.

Kartoffeln brauchen ca. 10 Minuten, Gemüse entsprechend weniger, das musst Du ausprobieren.

Nach der entsprechenden Zeit, Dampfregler oben öffnen, ein bisschen warten, dan kann man den Deckel abnehmen.

lg Lilo

Kommentar von Norina1603 ,

Alle die, die es ganz eilig haben, können den geschlossenen Topf unter fließend kaltes Wasser stellen und wenn er "faucht", heißt Luft zieht, ist auch der Druck weg!

Kommentar von Gledgear ,

Aah okay, wieder was gelernt :-)

Kommentar von LiselotteHerz ,

Oder mit dem Stiel eines Löffels das Ventil runterdrücken, funktioniert auch. Vorsicht: Heiß!!

Antwort
von gschyd, 35

Hier wie gewünscht ein Link für das energiesparende und schonende (und damit gesunde :) Kochen mittels Schnellkochtopf - http://gesundheit.real.de/haushaltstipps/zubereitung/kochen-im-schnellkochtopf-s...

Antwort
von liissa34, 8

Ich glaube, da kann man nicht viel falsch machen...

Ich habe diesen Schnellkochtopf http://www.schnellkochtopf-test.net/fissler-vitaquick-schnellkochtopf/ und benutze ihn exakt gleich, wie ich auch die vorherigen benutzt habe. Einfach Wasser mit z.B. Kartoffeln einfüllen, verschließen, auf die Herplatte stellen und abwarten :)

Antwort
von Thumbly, 19

Easy, da ist doch ne Anleitung dabei und wenn die nicht so gut ist, dann kannst du dir immer noch Sorgen machen ;-) Im Internet findest du auf jeden Fall ein paar Anleitungen,Tutorials, Rezepte - am Ende gibt es da noch nen Youtube-Kanal

Kommentar von Gledgear ,

Alles klar

Antwort
von dezember1638, 24

ich hatte schon mal gehört, dass die Dinger sehr gesund sein sollen.

Du wirst doch wohl nicht im ernst dran denken das Ding zu essen... Auch die von Aldi sind aus Metall...

Normalerweise ist eine Anleitung beim Kauf dabei...

Kommentar von Gledgear ,

Tatsächlich wollte ich nur wissen, wie ich den Topf am besten gar bekomme xD

Kommentar von Thumbly ,

Made my Day

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community