Frage von ezk2407, 116

Schnelles schalten wie geht das genau?

Hallo,
ich würde gerne wissen wie man schnell schalten sollte?
Sollte man Gaspedal durchdrücken beim schalten oder doch den Fuß von Gaspedal wegtun und schalten
Könnte mir es jemand erklären?
Danke im Voraus :)

Antwort
von Ursusmaritimus, 57

Gas weg damit der Motor nicht aufheult, gleichzeitig (zeitnahe) Kupplung drücken. Mit getretener Kupplung den Gang wechseln. Kupplung kommen lassen und gleichzeitig leicht Gas geben um gleichmäßig einzurücken und die Fahrt fortsetzen.

Klingt echt schwierig, aber in wenigen Fahrstunden machst du es ohne dabei nachzudenken....das wird schon!

Das ging uns allen so!!!

Kommentar von Rizi93 ,

Das Gaspedal wird erst gedrückt, wenn man vom Kupplungspedal unten ist. Die Kupplungsscheibe verschleist sonst wegen dem erhöhten schlupf deutlich schneller.

Kommentar von Ursusmaritimus ,

und wenn die Drehzahl des Motors unter der Drehzahl des Getriebes liegt ruckt es kräftig...... es ist ein Spiel und gefahren wird mit Popometer.

Antwort
von Rizi93, 66

Schnelles Schalten hat mit Übung zu tun. Anfangs geht man das prozedere immer langsammer durch. Man geht runter vom Gaspedal, tritt die kupplung, legt den nächsten gang ein und lässt sie wieder los. Mehr ist das nicht.

Wichtiger ist etwas gefühl mit einzubringen. Während die drehzahl nach dem gaspedal loslassen und entkuppeln noch nicht weit gesunken ist, habe ich schon den nächsten Gang drinn und lasse die Kupplung wieder los.


Antwort
von Polo6n234, 18

Also schnell schalten ist ganz einfach; so wie du schaltest nur du musst die Vorgänge schneller absolvieren, dh schneller auf die Kupplung treten, schneller von 2. in den 3. und so weiter.

Meinst du aber, das du möglichst ohne Geschwindigkeitsverlust schalten willst, dann wird die Sache wiederum etwas komplizierter.

1. Gas loslassen und gleichzeitig Kupplung drücken, dabei schalten. Zu beachten ist, dass du dein Gaspedal nicht ganz loslässt. Wenn du das tust wird deine Geschwindigkeit beim einkuppeln verzögert (Motorbremse). Der Effekt ist zwar gering, aber so sollte man es machen um perfekt schnell zu schalten.

Wie weit du dein Gaspedal noch drücken musst hängt von deinem Auto ab. Sollte möglichst nahe der maximalen Leistung sein.

Übrigens nennt man diese Art von Schaltung auch "schalten mit zwischengas". Kannst gerne danach googlen

Antwort
von Flintsch, 49

Du solltest auf alle Fälle den Fuß vom Gaspedal nehmen, da du den Motor bei einem Schaltfehler schnell überdrehen kannst.

Kleiner tipp: Wenn du einen Schaltweg haben willst, der deutlich kürzer ist, als der serienmäßige, such bei Ebay oder über Google (evt. auch in einem markenspezifischen Forum) nach einem "Short Shifter". So einen speziell geformten Schalthebel hatte ich in meinem Mitsubishi Galant. Der Schaltweg war deutlich spürbar um ca. 30% kürzer.

Hier mal die Sucherfolge bei Ebay, damit du es dir vorstellen kannst:

http://www.ebay.de/sch/i.html?\_from=R40&\_trksid=p2050601.m570.l1313.TR1.TR...

Kommentar von Rizi93 ,

Jedoch wird die kraft, welche man über das Schaltgestänge auf die Schaltmuffe und somit die Synchroneinrichtung auswirkt geringer. Das nennt sich Hebelwirkung. Die Hersteller haben sich bei der Länge des Schalthebels etwas gedacht.

Kommentar von Flintsch ,

Bei etwas mehr als 200.000 km mit dem Short Shifter hatte ich nie Probleme mit der Schaltung. Ich kann also nichts Negatives darüber sagen.

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 22

Wenn Du schnell schalten möchtest jedenfalls nicht das Gaspedal beim Schalten durchdrücken, das wäre kontraproduktiv.

Ich würde sagen dass die schnellste Methode bei einer konventionellen schaltung die wäre dass man während den letzen Momenten des Beschleunigens schon den Schalthebel leicht Richtung neutral drückt/zieht. Man geht dann vom Gas, im Moment der Lastfreiheit auf dem Gang flutscht der Gang raus (ohne Kupplung), man bewegt den Schaltknüppel zum nächsten Gang, tritt dabei die Kupplung, legt den Gang ein, gibt wieder Gas und lässt gleichzeitig die Kupplung los.

Antwort
von Mardark, 43

auf ga keinen fall gas durchdrücken da machst du nur was kaputt lieber an der kupplung feilen und kucken was sich machen lässt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten