Schnelles Internet auf dem Dorf, was ist möglich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo WRC85,

wenn DSL realisierbar ist, und sei es nur mit 1 Mbit/s, und die dortigen LTE-Frequenzen freigegeben sind, ist unser Hybrid-Tarif in der Tat eine sehr gute Möglichkeit. DerDudude hat sehr gut erklärt, wie es funktioniert und was du davon hast.

Seid ihr schon Kunde bei uns? Wenn nicht, dann wird es Zeit. Aktuell können Neukunden jeden Anschluss, unabhängig der Bandbreite, zu einem absoluten Hammer-Preis bekommen. Da fällt ein Wechsel nicht schwer. ;-)
https://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/dsl-und-vdsl?regioPricing=1

Bei Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WRC85
23.08.2016, 20:38

Hi, 

also bei uns im Dorf gibt es kein LTE, erst im nächsten Ort, 5-6 KM entfernt.

Ist da etwas mit einer Antenne auf dem Dach möglich?

0
Kommentar von asdundab
25.08.2016, 23:22

Woher weißt du, dass kein LTE im Telekom Netz verfügbar ist? Hast du das unter http://telekom.de/schneller überprüft? Dort siehst du übrigens auch geplante Ausbauten durch die Telekom.

0

Wir haben das selbe Problem...Eigentlich soll das Internet schon seit Jahren ausgebaut werden, aber unser Dorf ist anscheinend zu unwichtig und kommt ganz zum Schluss dran...wenn überhaupt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem hatte ich hier bei mir auch.

Dann habe ich den Hybrid Tarif der Telekom gefunden. Da wird das, was aus der DSL Leitung kommt, mit dem Internet über LTE gebündelt. Angenommen bei dir gibt es 1k über DSL und 13k über LTE, kommt dann 14k bei dir an.

Dabei ist das der einzige LTE-Tarif in Deutschland, bei dem es keine Datendrossel gibt. Empfehle dafür dann noch eine Außenantenne für ca. 60€ (Habe die Richtantenne von Yagiwlan). Dadurch wird der Empfang nochmal deutlich besser.

Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtfunk. Aber auch da kommts drauf an, ob da ein Anbieter da ist und ob freie Sicht zum Sendemast besteht.

Ansonsten gibt's DSL-Hybridtarife mit LTE. Aber auch da liegts am Netzausbau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzigen Alternativen zu DSL und Kabel sind:
LTE (leider auf dem Land oft auch nicht so verbreitet)
Satellit (leider recht teuer und auch nicht wirklich schnell)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerDudude
22.08.2016, 13:20

LTE im 800 MHz Bereich ist auf dem Land relativ gut verbreitet. Mit einer Richtantenne kann man auch aus 5km Entfernung noch 5 mbit/s rausholen.

0

Du hast folgende Möglichkeiten:

  • Regionalanbieter, der schnelles Internet anbietet
  • Internet über LTE (mit Datenbegrenzung)
  • DSL-Hybrid (LTE + DSL)
  • Internet über Sat-Schüssel.

Ich würde dir empfehlen, DSL-Hybrid zu nehmen, das ist am günstigsten und du kannst so viel Daten übertragen, wie du willst.

Mfg

PinguinPingi007

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier gibt es kein LTE, maximal E, ab und an 3G.

Also fällt der Hybrid Tarif weg, denke ich.
Somit bleibt dann nur der normale DSL Tarif via Telekom etc.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
25.08.2016, 23:24

Woher weißt du, dass kein LTE verfügbar ist. Hast du eine Telekom SIM, die für LTE freigegeben ist (Prepaid SIMs sind das nicht)? Die LTE Abdeckung im Telekomnetz ist besser als die 3G Abdeckung dort. Überprüfe es am Besten unter telekom.de/schneller im Reiter Mobilfunk.

0

LTE oder Internet via Satellit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung