Frage von Carsten1, 37

Schnelleres Booten von Pc's mit Mehrkern- Prozessoren möglich?

Ich habe heute eine angebliche Möglichkeit gelesen, (leider nur Teilweise), mit der es möglich sein soll, durch eine Einstellungsänderung entweder in der Registry oder im BIOS, einen deutlich schnelleren Rechnerstart zu ermöglichen. Die Einstellung ermöglicht das Zusammenwirken aller Prozessorkerne nach dem der Selbsttest und das BIOS gestartet sind. So wird das Betriebssystem dann schneller geladen. Wer kann mir da die Eingabe(n) schreiben, die in der >Befehlszeile< Ausführen einzugeben sind und welche Einstellungen ich dann vornehmen muss? Den Hinwes hatte ich zu WIN 7 gesehen, gehe aber davon aus, dass es auch mit WIN 10 funktionieren sollte. Danke im Voraus für hoffentlich brauchbare Tipps. Gruß: Carsten 1

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jueharo, 8

Nein, es wird dir nichts bringen, da Windows von hause aus das selbst steuert. Da im BIOS Einstellungen zu ändern, kann die im schlimmsten Fall Abstürze liefern oder es tut sich gar nichts mehr.
Lasse es so, wie es ist. Meine Meinung.


Antwort
von Mekkadrill, 16

glaubst du diese Befehlszeile wäre nicht schon längst in Windows vorhanden ?

wie 716... schon sagte windows nutzt schon alle Kerne, Limitierender Faktor ist beim Booten hauptsächlich die Festplatte. hier bringt eine SSD schon gewaltigen schub.

denn wenn die Festplatte die Daten nicht liefern kann bringen dir auch 20 Kerne nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten