Frage von Cheyenne349, 37

Schnelle Hilfe gefagt!?

Hallo erstmal, Ich habe seit gestern morgen ein komisches Gefühl im Magen. Mir ist nicht schlecht, aber ich habe ekelhafte Gefühle im Bauch. Ich war gerade auf Toilette, da ich sowas schonmal hatte, dass ich komische Gefühle im Magen hatte und mir eingebildet habe mir wäre schlecht, obwohl ich einfach nur wie eine Verstopfung hatte. Gerade eben war ich dann erfolgreich auf Toilette und es ist wie eine Last von mir gefallen. Jedoch habe ich einen leeren Magen und das ist das einzige Gefühl das ich noch im Magen habe. Wenn ich aber etwas esse (Gerade eben eine Scheibe Toast) wird es mir sehr komisch. Hat das einfach nur etwas mit meinem Kopf zutun? Ich habe nämlich extreme Panik vor dem Erbrechen. Ich trinke die ganze Zeit Wasser und das geht ohne Probleme. Ich würde gerne etwas essen, traue mich jedoch nicht.

Hatte jemand von euch sowas in der Art schonmal? Ich hoffe auf schnelle Hilfe! LG Cheyenne

Antwort
von Rommylind, 23

Zuerst würde ich dir raten, etwas zu essen, da nur so Nähstoffe und Vitamine in deinen Körper gelangen. Wenn du ein komisches Gefühl im Magen hast, dann trinke einen warmen Kamillentee, höchstwahrscheinlich hast du einen Magenkrampf. Falls es dennoch nicht besser wird, solltest du mit deinen Bezugspersonen darüber sprechen und notfalls einen Arzt aufsuchen.

LG Rommy

Kommentar von Cheyenne349 ,

Danke für die schnelle Antwort!

Ich versuche gleich, wenn meine Mutter daheim ist vom einkaufen, erstmal mit Zwieback anzufangen. Trinken tue ich viel, da meine Mutter gesagt hat, es sei jetzt sehr wichtig dass ich viel trinke.

Kommentar von Rommylind ,

Ok, tu dies. Dann wünsche ich dir Alles Gute!

Kommentar von Cheyenne349 ,

Ich habe jetzt mal Zwieback gegessen, also schon zwei Scheiben und mir geht es wieder super! :)

Kommentar von Rommylind ,

Na dann ist ja alles wieder gut!

Antwort
von Teeliesel, 21

mach dir einen Kamillentee, damit sich dein Magen und auch Darm beruhigt. Toastbrot (zu viel Weißmehl) sättigt nicht gut. Leichte Kost (Kartoffelbrei und Blumenkohl) wären erst einmal für den Magen gut. Dann solltest du eine ausgewogene Kost zu dir nehmen. Obst und Gemüse sowie Vollkornbrot wären ganz gut. Wenn du des Öfteren unter Verstopfung leidest solltest du einen Arzt mal aufsuchen.

Kommentar von Cheyenne349 ,

Dankeschön für die schnelle Hilfe!

Meine Mutter ist eben einkaufen gegangen um mir Zwieback zu kaufen. Ich habe vorhin einen Kamillentee getrunken. Meine Mutter sagt mir, ich solle auch viel Wasser trinken, damit ich keine starke Verstopfung oder ähnliches bekomme. Wie gesagt, mit dem Trinken habe ich keine Probleme, ich glaube eher dass ich mir zu viele Gedanken mache darüber. Wenn ich manchmal denke, mir würde schlecht werden, obwohl es mir super geht, ist es auch meistens so. Also ich denke ich mache es schlimmer als es eigentlich ist, vielen lieben Dank! :)

Kommentar von Teeliesel ,

du kannst aber auch mal einen Joghurt (Natur) essen mit Weizenkleie. Frag mal deine Mutter, es gibt da so ein Pulver (ich weiß nicht ob es Milchpulver oder so ähnlich, ist), das verringert eine Verstopfung.

Kommentar von Cheyenne349 ,

Danke für die Tipps, ich habe gerade zwei Scheiben Zwieback gegessen und mir geht es immer besser! :)

Kommentar von Teeliesel ,

hab nochmal überlegt. Milchzucker nennt es sich. Iss in Zukunft regelmäßig, dann hast du auch keine Magenschmerzen. Und grübele nicht so viel (das macht nur hässlich *lachen*-Augenzwinkern).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten