Schnelle einfach Gerichte die dick machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo MofaBoy

Grundsätzlich hast Du ein gesundes Körpergewicht (Dein Gewicht entspricht bezogen auf Dein Alter, Dein Geschlecht und Deine Grösse dem Durchschnitt.)
Da Dein Gewicht an der unteren Grenze ist und Du Dich noch im Wachstum befindest ist eine moderate Gewichtszunahme durchaus sinnvoll.

Wichtig ist eine gesunde, ausgewogene & abwechslungsreiche Ernährung (grundsätzlich / unabhängig davon ob man zu-/abnimmt oder sein Gewicht hält) und ein aktiver Alltag mit Treppensteigen, zu Fuss gehen und Rad fahren!

  • d.h. ein ausgewogenes Verhältnis der drei Hauptnährstoffe (Kohlenhydrate, Fette und Eiweiss)
  • Gute Kohlenhydrate zu sich nehmen: Grüne Gemüsesorten (wie Spinat, Bohnen), Nüsse, Obst (wie Bananen, Trockenobst, Avocado), Vollkornnudeln, Vollkorn-/Wildreis, Kartoffeln, Bulgur, Hirse, Vollkornbrot, Haferflocken
  • Gemüse- & Obstangebot der Saison nutzen, so wird die Speisekarte abwechslungsreich :)
  • Vollkornprodukte sättigen besser + auch länger als Weizen-/Weissmehl
  • Kartoffeln machen satt, sind gesund + eine ideale, vielseitige, ballastreiche Beilage (mit viel Kalium, Vitamin C, Eiweiss + anderen lebenswichtigen Nährstoffen)
  • v.a. hochwertige (mehrfach) ungesättigte Fette
  • qualitativ hochwertige Proteine (tierisch & pflanzlich)
  • gute Proteinlieferanten: Käse (Je härter der Käse, desto mehr Proteine), mageres Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte (grosse Bohnen, Linsen), Erdnüsse, geröstete (Kürbis) Kerne
  • Lachs, Hering, Thunfisch, Heilbutt sind gesunde Fett- + Proteinlieferanten
  • wenn immer möglich frische, unverarbeitete Nahrungsmittel essen resp. selber zubereitet

Du findest in meiner Antwort einfache "Tricks" um zusätzliche Kalorien aufzunehmen, weitere Infos, Links + Buchvorschlag - https://www.gutefrage.net/frage/wie-genau-kann-ich-gesund-zunehmen?foundIn=list-answers-by-user#answer-215306834

=> täglich Obst und Gemüse; täglich Vollkornprodukte; Milch, Käse und Fleisch in moderaten Mengen; möglichst viel Bewegung!

(Ein bisschen andere) Rezeptvorschläge

En Guätä :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Schritt: Kalorien verstehen

Der erste Schritt besteht darin, dass du verstehen musst wie viel
Kalorien du täglich zu dir nehmen musst und worin wie viel Kalorien
enthalten sind, sodass du ungefähr weißt, ob du an einem Tag zu wenig
gegessen hast. Wenn du zu wenig isst, dann nimmst du nicht zu.

Beispiel-Person #1:

Männlich, 20 Jahre alt, 1,65 Meter groß, 50 Kilogramm Gewicht, Schüler, kein Sport

Eine solche Person hat einen Kalorienbedarf, zum Gewicht halten, von
1800 bis 1900 Kalorien. Bei einer vergleichbaren weiblichen Person liegt
der Kalorienbedarf mit ca. 1600 bis 1700 Kalorien etwas niedriger.

Zum Zunehmen musst du mehr Kalorien zu dir führen als du zum Gewicht
halten benötigst, daher addieren wir zu den 1800 Kalorien nochmals 500
Kalorien. Der tägliche Bedarf liegt also zum Zunehmen bei 2300 Kalorien.

Faustregel zur Kalorieneinschätzung Als
Faustregel kannst du dir merken, dass eine normale Mahlzeit ca. 500kcal
hat. Ein Frühstück (z.B. Haferflocken und Milch) hat ca. 500 Kalorien,
ein Mittagessen (z.B. Döner oder Spaghetti Bolognese) hat zwischen 500 
und 600 Kalorien und ein ausgewogenes Abendessen hat ebenfalls nochmal
500-600 Kalorien.

Für dich bedeutet dies, dass du in jedem Fall drei normale Mahlzeiten
zu dir nehmen solltest. Ein Frühstück, Mittagessen und Abendessen.
Damit deckst du in etwa 1500 Kalorien deines Bedarfs (in diesem Fall von
2300 Kalorien) ab.

2. Schritt: Fehlende Kalorien durch Snacks

Zwischen den einzelnen Mahlzeiten liegen meistens mehrere Stunden.
Innerhalb dieser Zwischenzeiten macht es Sinn die fehlenden Kalorien
durch Snacks aufzufüllen.

Nüsse eignen sich hervorragend als Snacks. Diese sind schnell und
zwischendurch zu essen und haben eine Menge an Kalorien. Nüsse enthalten
viel Fett und damit Kalorien.

1g Eiweiß hat 4,1kcal, 1g Kohlenhydrate haben 4,1kcal und 1g Fett hat 9,3kcal.

Mit beispielsweise 50g Macadamianüssen am Tag deckst du ca. 350kcal
ab. Damit sind wir bei 1850 Kalorien für unseren Beispieltag.

3. Schritt: Weight Gainer trinken

Der dritte Schritt ergänzt optimal die ersten beiden. Mit drei
normalen Mahlzeiten und 50g Macadamianüssen am Tag, wird dir deine
Ernährung einfach von der Hand gehen. Dir fehlen jedoch noch 450
Kalorien, damit du deinen Kalorienüberschuss zum Zunehmen erreicht hast.
Diese Kalorien kannst du optimal mit einem Weight Gainer abdecken.

Mit einem Shake Weight Gainer erhältst du 230 Kalorien. Du kannst
problemlos zwei Shakes am Tag trinken, z.B. einen am Morgen und einen am
Abend. Damit füllst du nochmal 460 Kalorien über ein einfaches Getränk
ab.

Jetzt liegt es an dir… Setz es um!

Ich habe dir soeben die 3 Schritte Anleitung zum Zunehmen gegeben und
du kannst ab morgen früh starten. Iss 3 Mahlzeiten, kauf dir im
Supermarkt Nüssen und hol dir den Weight Gainer. Du wirst mit
ausreichender Kalorienversorgung zunehmen.

Klick hier und steigere deinen Erfolg mit Hilfe eines Weight Gainers

10 einfache Tipps zum Zunehmen


    Iss 4-5 Mahlzeiten oder sogar noch mehr am Tag.
    Das heißt nicht, dass Du „große“ Mahlzeiten, wie Du es gewohnt bist,
    essen solltest, sondern einfach kleinere Mahlzeiten zwischendurch. Wenn
    Du nicht selbst daran denken kannst, stelle Dir am Besten einen Wecker.
    Iss zwischendurch Nüsse. (Walnüsse, Erdnüsse, Haselnüsse, Macadamianüsse, Mandeln und Pistazien)
    Trinkst Du Kaffee? Dann trink ihn mit Sahne!
    Iss wenig bis gar keine Suppen – diese sättigen nur und enthalten wenig Kalorien! (Außer z.B. Tomaten-Sahne-Suppe!)
    Iss am Tag mindestens 2 Bananen!
    Iss morgens Müsli mit 3,5% Milch und Bananen!
    Tue in alle kalten Flüssigkeiten, wie z.B. kalter Tee oder Wasser Traubenzucker hinein
    Trinke mindestens 1l Saft (O-Saft, Apfel-Saft, Trauben-Saft, o.Ä.) über den Tag verteilt. Dass sind in etwa 460 Kalorien
    Iss Schokolade – ja darfst Du! Wenn Du es etwas gesünder magst, nimm die mit sehr viel Kakao-Gehalt.
    Greife zu Weight Gainer Produkten wenn Du Dich nicht mehr im
    Wachstum befindest und Kraftsport betreibst und zusätzlich Muskeln
    aufbauen möchtest.

Möchtest Du den Prozess noch etwas beschleunigen, so treibe wenig Ausdauersport (Joggen), sondern mehr Kraftsport
und gezielten Muskelaufbau. Aufgrund der Tatsache, dass Muskeln
schwerer sind, als z.B. Fett, wirst Du aufgrund größerer Muskelmasse
auch schwerer sein und eine gesündere Figur bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cyberman307
02.08.2016, 02:15

Übertreib O_O

0
Kommentar von levent200g
02.08.2016, 02:15

woooowww xD

0
Kommentar von Mofaboy88
02.08.2016, 02:22

Wow danke für die schnelle und ausführliche Antwort.

0

Nudelauflauf mit viel Käse :3

Nudeln ROH! in Auflaufform.
Soße aus Schmelzkäse machen.
Beilagen zu den Nudeln Schütten ( Gemüse, Schinkenwürfel, Extra Käse,  worauf du halt bock hast)
Dann Kippst du die Soße in die Auflaufform (Muss genug sein dass alle Nudeln Flüssigkeit abbekommen bzw. mit Soße bedeckt sind)
Ab in den Ofen das ganze für ~ 30 Minuten.
Nun Kochen die Nudeln in der Soße und ziehen sie in sich auf.
Fertig.
Das einzige was du wirklich kochen musst ist halt die Käsesoße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser wäre es wenn du es mit Sport kombinierst, Muskeln aufbauen und Gewicht zulegen. Als einfachstes Gericht, Haferflocken. Sind nicht nur Super gesund sondern liefern auch eine Menge Eiweiß und auf 100g fast 400kcal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht mit Muskelmasse zunehmen? Ist für deine Gesundheit besser. Ansonsten Nudeln, abends

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Kohlehydrate sind Dickmacher. Also viel Kartoffeln, Brot, Kuchen, Nudeln, Reis, möglichst mit Fett kombiniert (Chips, Pommes, Hamburger, Pfannkuchen,....), Mayonnaise,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mofaboy88
02.08.2016, 03:57

Ok danke kann es bei den Hamburgern auch welche von mc donalds sein oder sollten dass eher welche aus einem richtigen Burger Restaurant sein?

0