Frage von AnnegretSandra, 43

Schnelle Alternativen zum Frühstücksbrot und Abendbrot?

Ich mache meinem Mann jeden Tag einen Berg belegte Brote für Arbeit. Er arbeitet körperlich schwer und isst relativ viel. Ich gebe mir immer viel Mühe damit, mit Salatblatt, Gurke etc. Das nimmt natürlich täglich Zeit in Anspruch. Da ich spät nach Hause komme, besteht mein Feierabend meistens nur aus Schnitten schmieren, Essen kochen, Abendbrot vorbereiten. Wenn ich dann noch Termine an einem Tag habe, wird es zeitlich ganz eng.

Hat vielleicht jemand Ideen, wie ich Zeit einsparen kann? Also irgendetwas vorbereiten, wovon man einige Tage essen kann ohne es jeden Tag frisch zubereiten zu müssen? Danke vorab

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apfel2016, 15

Versuch es mal mit Wraps....zB wenn es Abends Chili, Hähnchen oder Bolognese gibt. Die Reste davon mit Salat und Creme fraiche (eventuell noch würzen) in die Fertigen Teigfladen einrollen. AM besten halten SIe, wenn du sie in Alufolie wickelst (lässt sich auch besser essen).

Ich mache gern herzhafte Muffins. zB als Zwiebelkuchen oder mit Hack (unzählige Rezepte auf Chefkoch). Ich bereite sie oft am Wochenende in großen Mengen zu und friere sie ein. Abends kurz aufbacken und in Dosen verpacken. Man kann aber auch ein Blech backen (mit verschiedenen Füllungen?) und dann über mehrere Tage mitnehmen. Das meiste hält sich 3-4 Tage (je nach Zutaten).

Vielleicht sind auch Energieriegel nach seinem Geschmack: Trockenfrüchte, Nüsse und nach Geschmack Kokos, Leinensamen oder Chia in die Küchenmaschine geben. 2EL Kokosöl (geschmolzen) dazu, Kugeln und Riegel formen und kalt stellen. Halten sich mind. eine Woche und machen lange satt.

Gefüllte Blätterteigtaschen kann man auch gut vorbereiten und abends nur kurz aufbacken. Je nachdem was es Abends gibt kann auch einfach mehr gekocht werden und er kann es mitnehmen (ist natürlich Geschmackssache und unterwegs nicht immer umzusetzen).

Aus Nudeln und Reis kann man mit ein wenig Gemüse schnell einen Salat zaubern. Reste vom Abendessen mit Gemüse mischen - eventuell kurz erwärmen und dann verpacken. Ich koche für solche Fälle Ratatouille in großen Mengen vor und friere einzelne Portionen ein.

Arbeit macht es natürlich trotzdem.

Antwort
von CharaKardia, 26

Wenn ihr beide Vollzeit arbeitet, könnte er auch selbst für sein Brot sorgen ;).

Wir kochen abends, wenn es sich anbietet, ein bisschen mehr und mein Freund nimmt es dann in einer Dose mit und isst es kalt - z.B. Chili, Nudeln, Reis, Kartoffelbrei, etc.

Antwort
von FabienneClerc, 18

Hi annegretsandra,

ist es möglich, dass ihr abends zusammen essen kocht bzw. essen für mehrere tage vorkocht? gemüse, kohlenhydrate wie teigwaren und kartoffeln, sowie fleisch kann man ja schon in größeren mengen vorkochen?!

Prinzipiell empfehle ich aber Smoothies für ihn zu machen!

Einfach alle Zutaten in einem guten Mixer und fertig - er muss sich lediglich anpassen & die Smoothies mögen. Dort ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt ;)

LG

Antwort
von Gerneso, 31

Ich finde, wenn ihr beide voll berufstätig seid, dann sollte man sich auch die Arbeit Zuhause teilen.

Wenn Du es aber gerne machst, dann kostet es eben auch mehr Zeit, je aufwändiger und abwechslungsreicher Du die Schnittchen machst.

Was macht Dein Mann denn so im Gegenzug für Dich?

Kommentar von AnnegretSandra ,

Das war jetzt nicht Bestandteil meiner Frage. Ich wollte keine Analyse zu unserer Partnerschaft sondern Ideen / Rezepte.

Kommentar von Gerneso ,

Schneller geht es nur wenn man sich entweder die Arbeit teilt oder aber den Aufwand reduziert (weniger Deko, etc.).

Alternativ einfach kurz beim Bäcker stoppen.

Kommentar von AnnegretSandra ,

Beim Bäcker kann er morgens nicht anhalten, weil er da noch zu hat. Und um auf deine Frage zurückzukommen, wir haben ein Haus und Tiere, so dass mein Mann da auch genügend Arbeit zum Feierabend hat.

Kommentar von Gerneso ,

Tja, dann muss man all diese Dinge wohl als Euer Hobby ansehen. Ihr habt Euch dazu entschieden, dass er sich um Euren Zoo, etc. kümmert und Du den Haushalt mit sämtlicher Verpflegung neben dem Vollzeitjob stemmst.

Entweder Du investierst diese Zeit für die Schnittchen gerne oder Du machst eben einfachere Schnittchen, die satt machen aber nicht so appetitlich aussehen.

Und wenn Dein Mann keinen Pausenzeiten hat, in denen man zum Bäcker gehen könnte, dann muss er halt helfen, wenn er hohe Ansprüche hat und Du nicht mehr soviel Zeit aufwenden willst.

Antwort
von insalata2, 6

Wie wäre es denn mal mit Eintopf im "Henkelmann?"

Da ist auch Flüssigkeit dabei, die zum Verdauen dringend benötigt wird. Menge musst du so einstellen, dass er davon satt werden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community