Schnell wirkendes Medikament gegen grippe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das einzige Medikament, welches ich kenne, das mal temporär bei der Symptome-Milderung hilft ist Thomaperin - ohne bösartigen Nebenwirkungen. Morgens 2 eingenommen wirken sie bis ca. 8 Stunden. Thomaperin hat den Vorteil, daß es einen nicht duselig macht, also nicht müde oder irgendwie benommen, was Medikamente oft tun - oder überhaupt nicht wirken.

Hol Dir Thomaperin in der Apotheke, übertreibe es aber nicht und nimm mal für 1-2 Tage nur maximal 4 Tabletten pro Tag (alle 8 Stunden 2 Stk) und dann kümmere Dich nebenbei um die Ursachen-Eliminierung.

Kaufe Dir 2-3 Pack Bio-Zitronen und 1 Packung Kaiser Pulver im Supermarkt und 1 Päckchen Cayenne Peffer.

1. Presse Dir jeweils 1-2 Zitronen aus, 2-3 mal am Tag (morgens, mittags und abends), vermische den Saft mit einem Glas lauwarmem Wasser (ca. 250 g) und trinke den innerhalb ca. 10 Minuten. Vor allem lauwarmes Wasser (kein heisses!!!). Wenn das Wasser leicht warm ist, dann muß der Körper nicht erst noch die Energie aufbringen, es auf Körpertemperatur anzuwärmen.

Zitronensaft ist pures NATÜRLICHES Vitamin C, eliminiert ungute Bakterien und alkalisiert im Körper. In einem alkalischen Umfeld können sich dann keine unguten Bakterien mehr verbreiten und sterben förmlich ab und Entzündungsherde verschwinden leichter.

2. Nimm 1 Teel. Kaiser Natron in ein kleines Glas Wasser und trinke es morgens ca. 1/2 Std. vor dem Frühstück, dann noch einmal ca. 1-2 Std. nach dem Mittagessen und dann nochmals ca. 1 Std. vor dem Schlafengehen. Für 3 Tage, danach nur noch 2 mal pro Tag anwenden, morgens und abends.

Kaiser Natron alkalisiert den Körper ebenso und das Sodium Bicarbont bringt frischen Sauerstoff ins Blut. Mit Sauerstoff angereichertes Blut hilft schnell bei jeglicher Entzündungs-Eliminierung und desinfiziert von innen.

3. Wenn Du es schaffst, das gane etwas schärfer anzugehen, dann nimm morgens mit dem Zitronensaft auch noch eine Prise Cayenne Pfeffer mit ins Glas. Das kannst Du auch 3-8 mal pro Tag tun, jedesmal wenn Du Wasser trinkst. Wenn es Dir am Anfang zu scharf ist, dann Nase zuhalten und schnell runter damit. Nach dem 3. Tag hast Du dich daran gewöhnt und magst es nicht mehr missen. Ist auch ein gutes Präventiv-Mittel!

Cayenne Pfeffer ist nicht nur zum Würzen von Speisen wunderbar, sondern ein altes indianisches Heilmittel. Es eliminiert alle unguten Bakterien und desinfiziert von innen. Dadurch können sich Entzündungsherde nicht mehr halten. Cayenne fängt sofort an zu wirken. kaum dass man es eingenommen hat. Es hilft auch enorm bei jeglicher Schleim-Eliminierung und das Abhusten geht sehr gut. Selbst bei hartnäckigen Asthma-Problemen hilft Cayenne!

Zusammenfassend:

Alle drei Produkte zusammen, da fühlst Du dich gleich nach einem Tag bereits wieder viel besser. Zumindest quälst Du dich nicht mehr während der Körper langsam allen alten Müll entgiftet und heilt.

Noch etwas ganz Wichtiges:

Während 1-2 Wochen KEINE SODAS oder irgendwelche ähnlichen Getränke nehmen. Eigentlich überhaupt kein solches Zeug trinken, sondern viel Wasser! Wasser ist Lebensmittel, ales andere sind Genussmittel, die kein Mensch braucht. Kaffee und Tee sind kein Problem, aber keine Sodas, Powerdrinks, Flaschensäfte etc. etc.

Süßes und Mehlprodukte mal für eine Zeit radikal reduzieren und wenn Brot, dann nur Bio-Brot (u.a. auch wegen dem Glyphosat im Weizen).

Es gibt noch einiges mehr, was zu beachten wäre. Aber obiges ist erst einmal ein Anfang. In jedem Fall wird es Dir mit obiger Anwendung fast sofort wieder besser gehen. Allerdings höre mit Thomaperin nach dem 2. Tag auf. Nimm den Rest der Anwendung nach dem 3. Tag nur noch 2 x pro Tag, morgens und abends für weitere 4 Tage und Du bist wieder fit wie ein Turnschuh.

Alles Gute!

-Die Natur braucht den Menschen nicht, aber der Mensch braucht die Natur- (von mir 2001, Californien).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mollymopsi
22.03.2016, 08:03

vielen lieben dank für die tolle antwort und die zeit die du dir genommen hast! werde es versuchen

0

Es gibt ein verschreibungspflichtiges Medikament gegen die echte Grippe, es heißt Tamiflu.

Ich fürchte nur, das wird bei dir nichts nützen, denn es wirkt nur dann, wenn man es gleich zu Anfang der Krankheit nimmt. Dann kann es den Krankheitsverlauf deutlich abkürzen. Aber bei dir ist die Grippe ja schon richtig ausgebrochen.

Kurier dich richtig aus - gute Besserung! Vielleicht bekommst du ja mit einem ärztlichen Attest zumindest einen Teil deines Fahrschulpreises zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mollymopsi
21.03.2016, 22:20

vielen dank!!

0

gibts nicht. du bist raus. werd lieber wieder gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Krankheit kann man sich doch abmelden. Das ist doch ein Grund, der akzeptiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung