Schnell und lecker für die schule?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt solche klick-boxen, die sind wasserdicht. Davon kaufst du dir zwei. Und dann kannst du da am Vorabend leckere Salate zubereiten. Meine favoriten:

Nudelsalat:
150 g gekochte vollkornnudeln, ein kleines Glas Mayonnaise fettarm mit Joghurt, ein Glas Erbsen und Möhren gemischt, etwas Saft aus einem Gewürzgurkenglas und ein paar klein geschnittene Gewürzgurken.

Quinoasalat:
80 g quinoa kochen, Brokkoli kochen, Erbsen und Paprika etwas rösten und alles vermengen bei bedarf am ende gewürfelten feta dazu geben.

Linsensalat:
100 g Linsen kochen, eine halbe Dose Kidneybohnen dazu geben. Paprika rösten, eine halbe Dose Stückige tomaten dazu und mit Paprika, Salz, Pfeffer und Chili würzen. Sehr sehr lecker. Auch kalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obst UFO´s

250 g getrocknetes Obst (z.B. Aprikosen, Feigen, Cranberries, Pflaumen, Kirschen etc.)150 g feine Haferflocken8 EL Orangen-, Apfel- oder Kirschsaft40 Backoblaten (4 cm Ø)

So geht´s Schneide das getrocknete Obst deiner Wahl in kleine Stückchen. Gebe nun die Haferflocken und den Saft hinzu. Jetzt vermengst du alles. Lege 20 Backoblaten auf eine Fläche vor dir und portioniere je 1 Esslöffel der Obst-Haferflocken-Masse auf jede Oblate und lege zum Schluss die restlichen 20 Oblaten als Deckel auf. Fertig!
Weitere Variationen Gebe wenn du magst noch Nüsse oder Kokosflocken hinzu.

Apfel-Sandwich-Überraschung

1 Apfel1 EL Erdnussbutter2 EL Haferflocken2 EL Rosinen

So geht´sWasche und entkerne deinen Apfel. Schneide ihn nun seitlich in gleichbreite Scheiben. Nun streichst du etwas Erdnussbutter auf zwei Apfelscheiben.  Du tunkst eine Hälfte in die Haferflocken, die du auf einen Unterteller gestreut hast. Stecke nun einige Rosinen obenauf und lege die andere bestrichene Apfelscheibe als Deckel oben auf. Fertig ist deine Apfel-Sandwich-Überraschung.

liebe grüße und guten Appetit, mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchneeKlee
23.01.2016, 18:42

Klingt, als ob man das früh vor der Schule ganz einfach und schnell hinbekommt :D

0

Ich habe mal eine Weile alle 14 Tage Brot gebacken. Einen Teil davon habe ich noch mit etwas Mehl versetzt und daraus Teigtaschen gemacht. In diese kam ganz normales Mittagessen. Sie werden wie normale Teigtaschen gebacken. Sind sie abgekühlt kommen sie in die Gefriere. Am Vortag wird dann so viel wie gewünscht in eine verschließbare Dose gegeben.Spätestens mittags sind sie am nächsten Tag wie frisch hergestellt. 

In dem Fall bestimmst Du den Inhalt. Und wenn Du Lust hast nimmst Du noch einen Salat mit. 

Ist es bei Dir möglich dass sie aufgewärmt werden spricht auch Nichts dagegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit Naturjoghurt und dazu dann noch Müsli und gefrorene Beeren. Die tauen dann ja bis zum Mittagessen auf :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht einfach ein Brot mit Gemüse
Oder Koch dir Reis mit Gemüse und tu das in eine Schüssel dann kannst du das in der Schule essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung