Wie kann man schnell ohne viel Sport abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

KONKRET ZU DEINER FRAGE 

  • Sport wird überschätzt und ist nicht unbedingt nötig zum Abnehmen. Viel wichtiger ist es, weniger zu essen. Wenig Sport wird quasi gar keinen Effekt haben. Versprich dir davon nicht zu viel.
  • Stelle deine Ernährung um mit den Tipps unten.

GOLDENE REGEL ZUM ABNEHMEN

  • Abnehmen tut man immer dann, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Das ist die Goldene Regel, an der absolut nichts vorbei führt.
  • Für den Gewichtsverlust ist es völlig egal, wann man was und wie viel isst. Es kommt einzig auf die Energiebilanz an. Alles andere ist esoterisches Gerede ohne naturwissenschaftlich-medizinische Grundlage. Lass Dich bloß nicht verarschen!

ALLGEMEINE TIPPS ZUM ABNEHMEN

  • BUCH FÜHREN-- Bekomme ein Gefühl dafür, durch welche Lebensmittel Du am meisten Kalorien zu Dir nimmst und wo Du am ehesten sparen könntest. Es gibt kostenlose Smartphone-Apps wie z.B. MyFitnessPal, bei dem man den persönlichen Kalorienbedarf errechnen, Sport und Training eingeben und die zu sich genommenen Lebensmittel und deren Kalorien genau erfassen kann.
  • LOW-CARB -- 500 kcal in Form von Kohlenhydraten (eine Tafel Schokolade, 180 g Kartoffeln, 150 g Nudeln) sind schnell gegessen, dagegen 500 kcal in Form von 330 g Fisch oder Fleisch kaum zu schaffen. Es ist daher sinnvoll, Kohlenhydrate wie Kartofffeln, Nudeln oder Brot zu reduzieren, auf Süßigkeiten und Desserts fast ganz zu verzichten und sich stattdessen reich an Fisch, Fleisch, Milchprodukten, Eier und Hülsenfrüchten zu ernähren. Erfahrungsgemäß sättigen proteinhaltige Speisen schon mit deutlich weniger Kalorien und halten danach auch länger satt.
  • SPORT -- Weniger essen ist erheblich einfacher als deutlich mehr zu verbrauchen. Selbst wenn Sport auf Laien-Niveau intensiv betrieben wird, werden dadurch in der Gesamtbilanz meistens nur einige Hundert Kalorien verbraucht. Sport ist aber dennoch gesund, strafft die Haut, fördert die Durchblutung und baut Muskeln auf. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne die Lage in der du bist nur zu gut, bin selbst so :) Was mir geholfen hat, war regelmäßig ein Refeed-Tag. Da hat sich der Stoffwechsel immer wieder erholt und dadurch funktioniere das ganze auch immer besser.

Ansonsten kann ich dir nur empfehlen Kohlenhydrate zu meiden in jeglicher Form (also Kartoffeln, Nudel, Brot, Banaen, Weintrauben). Gerade in den Abenstunden. Iss stattdessen viele Zitrusfüchte (saures Obst). Vitamin C fördert die Fettverbrennung. Grapefruits sind da die besten.

Fisch ist auch gut, aber nicht in Fett angebraten. Denn Fisch enthält Omega-3 Fettsäuren. Das sind gute Fette, so doof das auch klingt.

Trinke viel Wasser oder Tee. Aber meide auf jeden Fall Salz, das erzeugt nur Wassereinlagerungen, die wiegen auch.

Und natürlich viel Bewegung. Wenn du viel Sport machst, geht das Gewicht langsamer runter, weil Muskeln mehr wiegen als Fett. Muskeln verbrauchen aber selbst in Ruhezustand kcal. Und umso besser diese trainiert sind, umso mehr verbrauchen die. Muskeln abbauen ist übrigens einfacher als Fett abbauen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es mal mit einer Low Carb Diät. Dabei verzichtest du auf Kohlenhydrate (vorallem Abends) wie z.b Brot, Nudeln, Kartoffeln, Süß Getränke ect... Und ernährst dich überwiegend von Lebensmitteln wo keine Kohlenhydrate enthalten sind wie z.b Gemüse, Eier, Fleisch ect. Zum Frühstück sind ein paar Kohlenhydrate aber erlaubt z.b ein Stück graubrot mit Marmelade oder so. Kohlenhydrate sorgen nämlich dafür, dass mehr Insulin ausgeschieden muss und das Insulin sorgt dann dafür dass das Fett sich besser in den Zellen ablagern kann. Wenn du aber keine Kohlenhydrate zu dir nimmst muss auch nicht so viel Insulin ausgeschieden werden und somit nimmt der Körper die Energie die er benötigt aus den so ungeliebten Fett Zellen also die Fett Zellen werden abgebaut und somit nimmst du ab. Übrigens auch vorsichtig bei Obst! Da ist sehr viel Zucker enthalten und sollte desswegen nur in Maßen verzehrt werden. Hoffe ich konnte dir helfen. Ganz liebe Grüße :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
26.01.2016, 18:38

Sieh dir mal bitte den Kommentar auf meine Antwort an!

sie ist 14 u. noch ein Kind!

0

Wie groß, wie viel wiegst du?

mit schnell geht gar nichts, ist auch den dem Alter in den meisten Fällen nicht nötig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymesGirl
26.01.2016, 18:34

173cm und fast 53kg ich will nur die 10kg wieder runter die ich zugenommen habe

0

Habe mir gerade nochmal deine anderen Fragen angesehen!

du weißt um deine Problematik u. stellst eine solche Frage, also warst du anscheinend immer noch bei keinem Therapeuten, oder du willst nur Aufmerksamkeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymesGirl
26.01.2016, 18:45

mein gott ich bin in therapie heißt das jetzt ich darf dann keine Probleme mehr haben oder was? und was meinst du warum ich mich anonymes girl genannt habe ganz sicher nicht damit ich Aufmerksamkeit bekomme

0
Kommentar von AnonymesGirl
26.01.2016, 18:46

darum geht es hier aber gar nicht

0

Es ist eine ganz einfache Rechnung. Wenn man abnehmen will muß man mehr energie verbrauchen als zu sich nehmen.

Wenn man sich Muskulatur aufbaut verbrennt diese IMMER Energie, d.h. bei regelmäßigem Sport hilft man dem Körper mehrfach abzunehmen bzw. kann auch mehr Essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
26.01.2016, 18:40

Mit 14 bei einer Größe von 1,73 m u. 53 kg Gewicht, erübrigt sich wohl das abnehmen?

du solltest ihr eher raten zu zu nehmen!

1
Kommentar von AnonymesGirl
26.01.2016, 18:40

aber irgendwie ist das bei mir voll komisch weil wenn ich zum Beispiel einen halben Apfel esse dann wiege ich am nächsten Tag fast 2kg mehr und ja dann werde ich mich wohl zu Sport überwinden müssen..

0

Was möchtest Du wissen?