Frage von Anya14, 25

Schnell kaputte Haare, was tun?

Meine Haare bekommen schnell Spliss und es nervt mich total. Vor 1 1/2 Monaten habe ich mir die Haare 10cm geschnitten, damit alles Spliss weg ist aber jetzt hat es schon wieder ganz viele Splissanfänge an den Haarspitzen. Ich benutzte nie einen Föhn und habe auch seit dem neuen Haarschnitt auch nie den Lockenstab benutzt aber ich liebe Locken und ich habe richtig Angst, dass meine Haare noch schneller kaputt gehen, wenn ich wieder mit Hitze arbeite. Jedenfalls benutze ich auch Haaröl & Spülung aber ich habe das Gefühl, dass es nichts bringt, weil ich sehr empfindliches Haar habe. Was kann ich tun, ich möchte nämlich gerne wieder öfters den Lockemstab verwenden (so jede/oder jede 2 Woche)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Denise1993i, 14

Du kannst dich im Internet youtube zB mal über einen Spliss-Schnitt informieren. Das kannst du ganz einfach alle 3-4 Wochen selber zuhause machen. Ich hab gute Erfahrungen damit gemacht :)

Antwort
von Gaskutscher, 25

Was sagt der Friseur deines Vertrauens dazu? Hast du dort schon mal nachgefragt?

Kommentar von Anya14 ,

Nun, er hat mir gesagt, dass ich empfindliches Haar habe und er meinte nur, dass ich Haarkuren nehmen sollte. Ich habe jetzt nicht gesagt, dass ich vor dem letzten Haarschnitt mindestens 25 Mal den Lockenstab benutzt hatte. Weil er gegen Glätteisen/Lockenstab ist und allen davon abrät.

Antwort
von macaron007, 18

ich hatte das auch ABER: es ist weg:) also benutze keine spülung kein öl kein garnichts ausser veganes shampoo oder babyshampoo oder veganes duschgel. bewirkt wunder glaub mir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten