Frage von HenkiPenkiHenki, 27

Schnell fettige Haare und nichts hilft?

Hallo Ich ahbe seit einiger Zeit ein Problem mit meinen Haaren und zwar sie fetten sehr schnell , ich wasche jeden 2 Tag meine Haare und zwar abends ( wenn ich genug Zeit hätte würde ich sie auch Morgens waschen ) . Am Vorabend sind meine Haare überhaupt nicht fettig aber dann am nächsten Tag geht es echt nicht mehr , ich habe mich informiert was man machen kann . Ich habe mir ein Anti Fett Shampoo gekauft ( Schauma Cotton Fresh ) es hilft etwas aber nicht so wie ich es gern hätte , dann tue ich 1 mal die Woche mein Kopfkissen wechseln , trage nie einen festen Zopf , tue selten an meinen Haaren rumspielen ( also den Ansatz andauernd anfassen und so ) , Spülung nur in die Spitzen ich habe es auch schon damit probiert Pfefferminz und Kamille Tee Spülung ( Also halt Tee kochen abkühlen lassen und dann nicht auswachsen , soll ja angeblich die Kopfhaut beruhigen ) Hat auch nichts gebracht , wurde sogar noch schlimmer . Und beim Arzt war ich auch schon er sagte es sei alles in ordnung , meine Ernährung ist auch gesund und ich weiß echt nicht was ich falsch mache . Ich habe mal gehört das Schwarzer Tee ( Also halt der gleiche Vorgang wie bei dem Pfefferminz &Kamille Tee ) helfen soll . Stimmt das ? Falls ihr noch Tipps habt kann ich sie sehr gut gebrauchen denn ich bin sehr am verzweifeln und auch echt unangenehm , denn Trockenshampoo kann ich auch nicht benutzen , davon juckt meine Kopfhaut immer sehr schlimm . Und ich habe einfach nicht die Zeit jeden Tag haare zu waschen und gesund ist es für die Haare ja auch nicht .

Danke im voraus für eure Tipps :D

Antwort
von elismana, 9

Ich weiß jetzt nicht wie alt du du bist, aber das kann auch mit der Hormonumstellung in der Pubertät zusammenhängen. 

Zunächst mal solltest du das Shampoo wechseln. Dann beim Waschen nicht auf der Kopfhaut herumrubbeln, sondern das Shampoo - ich sag es mal so - einstreicheln. Shampoo sehr gut ausspülen und möglichst keine Spülung verwenden. Nicht zu oft waschen. 

Haare nicht zu oft bürsten, besser nur mit einem Kamm entwirren. 

Statt Trockenshampoo kannst du Babypuder probieren, aber nicht zu viel nehmen. 

Antwort
von babyyy65, 8

War bei mir auch so!
Ich habe dann meine Haare (als ich ca 1 Woche krank war) eine Woche nicht gewaschen und dann war es viel besser!
Du kannst auch Trockenschampoo verwenden. Außerdem empfehle ich dir deine Haare immer 2 mal (gleich hintereinander zu waschen) einmal um den "Dreck" rauszubekommen und einmal zur Pflege

Antwort
von Blatt1234567, 19

Hey ich würde mich nicht so verrückt machen einfach mal die haare lassen entweder mütze auf oder in den ferien einfach mal die finger weg lassen ich meine das so mit dem waschen jeden zweiten tag und den versuchen ich glaube die müssen sich erstmal abregen und regenerieren♥♥Viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten