Frage von LanaCroft1, 32

Schnell dringend hilfe benötigt /Jugendpsychosomatik?

Hallo Leute

ich bräuchte so schnell wie möglich einen guten Rat .

Es geht um einen Bekannten der 15 Jahre alt ist und scheinbar im moment ganz schwer wiegende Probleme hat .
Er braucht Hilfe nur wissen wir nichtmehr weiter. Die Kliniken die ich kenne und weiß das sie helfen sind erst ab 18 Jahren und alles hat so ewige Wartezeit .... eine Psychatrie ( wo alle hoffnungslosenfälle aufgenommen werden) kommt nicht in Frage da das alles nurnoch schlimmer machen würde .

Weiß jemand was für jugendliche unter 18 ? Am besten aus erfahrung was hilft.

Antwort
von toomuchtrouble, 13

In Norddeutschland dürfte "Teen Spirit Island", die kinder- und jugendpsychiatrische Abteilung des Kinderkrankenhauses auf der Bult erste Anlaufstelle sein.

http://www.auf-der-bult.de/kinder-und-jugendpsychiatrie-psychotherapie-und-psych...

Sonst sind Vertrauenslehrer an seiner Schule oder falls er schon in Behndlung ist, ein/e Kinder- und Jugendtherapeut sinnvoll sein, aber - ehrlich gesagt - da fehlen alle Hintergundinfos, um sinnvoll helfen zu können, z.B. die Region......

Kommentar von LanaCroft1 ,

Die Region is egal ... ganz Deutschland .. hauptsache er kommt irgendwo unter..... mir is halt ne Psychosomatische klinik lieber ... weil man in der psychatrie oft nur die symptome mit medikamenten abstellt statt die Ursachen zu heilen. 

Kommentar von toomuchtrouble ,

Die meisten Uni-Kliniken haben Instituts-Ambulanzen, die auch kurzfristig Termine vergeben. Die Grenzen zwischen Psychiatrie und Psychosomatik sind fließend.

Medizinische Hochschule Hannover

https://www.mh-hannover.de/31888.html#c114917

Uniklinik Münster

http://klinikum.uni-muenster.de/index.php?id=kjp_uebersicht

Entscheidungen triffst Du...

Als Vater würde ich natürlich erst einmal eine(n) Kinder- und Jugendtherapeuten/in anrufen. Die sind auch untereinander ganz gut vernetzt und können freie Plätze schneller organisieren.

https://www.therapie.de/psychotherapie/

Hier kannst Du unter "Worum geht es" detailliert nach Kinder- und Jugendtherapeuten suchen.

Antwort
von Frage648, 13

Psychiatrie  das macht es doch nicht schlimmer das ist dafür da das es besser wird. Die Leute dort wissen was sie tun und wie sie helfen. Und wenn es wirklich schon so schlimm ist dann kann auch nur noch eine ausgebildete Person helfen.

Kommentar von LanaCroft1 ,

ICh war selber  schonmal in sowas .... weil ich das selbe dachte wie du .. dann musste ich merken das es furchtbar schlimm  da is

Kommentar von Frage648 ,

Ist anscheinend unterschiedlich eine gute Freundin von mir wollte sich auch das Leben nehmen unser erster Schritt war eine Einweisung und danach wars zwar nicht sofort wieder ok aber mittlerweile ist sie noch glücklicher und fröhlicher als zuvor weil sie wirklich ihre Einstellung verändert hat

Antwort
von PillePalleAbisZ, 11

Zwangseinweisung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten