Frage von Pietre, 57

Schneidezähne überkronen lassen und anschließend Zahnspange Oberkiefer?

Hallo zusammnen,

im Kindesalter (13 Jahre) kam es dazu, dass mir die beiden Schneidezähne abgebrochen sind. Jetzt im Alter von 23 Jahren, würde ich mir die beiden Zähne überkronen lassen und anschließend oben (wahrscheinlich eine feste) Zahnspange einbauen lassen. Besuche beim Zahnarzt sind selten, da ich nie Probleme mit meinen Zähnen habe. Möchte etwas für die Ästhetik meiner Zähne tun und wollte mich im Vorfeld zum Ablauf informieren.

Anfang Juli habe ich einen Termin bei einem (laut Googlebewertungen) guten Zahnarzt bekommen (zweimonatige Wartezeit). Wahrscheinlich wird es so ablaufen, dass ich hingehe und er sich das anschauen und mir einen Preis nennen wird. Wäre es sinnvoll noch bei anderen Zahnärzten einen Termin zu vereinbaren und somit die Preise zu vergleichen? Das wäre dann wahrscheinlich wieder mit einer längeren Wartezeit verbunden. Nach dem Überkronen würde ich gerne am Oberkiefer eine Zahnspange anbringen lassen. Ist es sinnvoll sich vom Zahnarzt einen Kieferothopäden empfehlen zu lassen?

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Krankenkasse einen Teil der Kosten für Zahnkrone sowie für die Zahnspange übernehmen wird?

Danke und viele Grüße

Antwort
von luunaa1, 34

Die krankenkasse wird höchstwahrscheinlich einen anteil übernehmen.
Einen zweiten termin bei jemand anderen zu vereinbaren ist garkeine schlechte idee, jedoch bedenke bitte das sich die idee nur verzögern würde. Schaue doch im internet nach, da wirst du sicher auch was finden.
Liebe grüsse, luna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community