Frage von Anna212, 64

Schneckenbildung im Aquarium?

Hallo Leute,

Ich musste gerade feststellen das wir in unseren Aquarium mindestens 1 Schnecke haben. Sie ist nicht sonderlich groß maximal ein Kästchen eines Collegeblocks. Daher konnte ich sei auch kaum erkennen was es denn für eine seien könnte. Meine Mutter wollte eigentlich keine Schnecken haben, aber jetzt haben wir nun mal eine. Der letzte Pflanzen kauf (Sowie auch Garnelen kauf in dem Fall) ist nun ein bisschen länger als 4 Wochen her. Und eigentlich vermehren sich schnecken ja wie sonst was. Wir haben auch 2 verschiedene Wels arten im Becken könnte es seien das diese die Schnecken haben immer eingedämmt? Wie konnte das Tier darein kommen? Hat es sich bilden können? oder lag es wieder daran das ich die Fische überfütter? (Ja ich bin darin kein Champion normalerweise macht das meine Mutter)

danke im vorraus

Antwort
von fhuebschmann, 45

Schnecken schleppt man sich in der Regel mit den Pflanzen ein. Die vermehren sich nur so stark wenn sie ausreichend Futter finden. Und Futter finden sie nur wenn du zu viel fütterst. Wenn sie dich stören mach sie direkt weg wenn sie sich erst einmal stark vermehren bekommst du sie fast garnicht mehr weg.

Kommentar von Anna212 ,

Das ist ja das komische. Der letzte Pflanzen kauf ist 4 fast 5 Wochen her und ich füttere sie zu viel. Im entefeckt ist es mir auch eigentlich relativ egal weil es eh das Aquarium meiner Mutter ist und ich hatte auch gefragt ob Welse die Schnecken fressen weil es ist nur 1 einzige sonst keine

Kommentar von fhuebschmann ,

Wo eine ist kommen auch mehrere versprochen. Nein Welse fressen keine Schnecken. Von Schneckenfressenden fischen ist auch abzuraten.

Kommentar von tom25101970 ,

Wenn es zu viele werden würde ich was dagegen tun, es gibt "Schnecken fallen" oder auch Schnecken fressende Fische. Du kannst dir eine Schnecken falle ganz leicht selber bauen.

Nimm ein sauberes kleines Glas, einen passenden Trichter und schneide das untere lange ende ab, lege eine Futtertablette hinein  und lege das ganze ins AQ. 

Den Trichter kannst du mit einem Gummi am Glas befestigen, damit du evtl gefangene Fische wieder zurück setzten kannst. 

Auf keinen Fall Chemie da die toten Schnecken das Wasser beim verwesen stark belasten.

Viel Spaß beim bauen

Warum keine Fische???

Wenn das Becken das groß genug ist warum nicht???

Ich habe einen Tetraodon biocelatus und das klappt prima, ist aber auf keinen Fall für einen Anfänger zu Empfehlen.

Raubschnecken sind auch eine gute Wahl, die legen nur ein Ei pro Eiablage.

Antwort
von xBorderlandsx, 43

Leo ich de je dass vllt an irgendwelchen Pflanzen Eier von Schnecken dran waren

Antwort
von Fragedringend, 16

Mach sie raus und gut ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community